Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Start der Bereichsmeisterschaften West

Hochfilzen, 07. Februar 2012  - Bei minus 14 Grad und leichtem Schneefall starteten am Dienstagvormittag in Hochfilzen die Bereichsmeisterschaften West des Bundesheeres. Die Sportler der Veranstaltung sind Soldaten und kommen aus den Bundesländern Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg.

Riesentorlauf und Biathlon

66 Athleten gingen beim ersten Teilwettbewerb, dem Riesentorlauf, an den Start. Trotz des fordernden Wetters fanden die Läufer in Hochfilzen eine hervorragend präparierte Piste vor. Am Nachmittag stand der Biathlonwettbewerb am Programm.

Dabei mussten die Wettkämpfer in der Algemeinenklasse einen 3,3 und in der Seniorenklassen einen 2,5 Kilometer langen Rundkurs mit zweimaligem Schießen absolvieren. Gemeinsam mit den Ergebnissen des Riesentorlaufs wurde der Biathlon als Triathlon gewertet.

Triathlon-Gesamtwertung

In der Altersklasse 20 konnten den Triathlon Leutnant Peter Lamprecht vom Kärntner Jägerbataillon 26 und Leutnant Nadine Pfluger vom Innsbrucker Stabsbataillon 6 für sich entscheiden.

In der Altersklasse 30 ging der Sieg nach St. Johann im Pongau: Es gewann Oberstabswachtmeister Rupert Meikl vom Führungsunterstützungsbataillon 2. Bei den Frauen freute sich Stabswachtmeister Eveline Egarter von der Luftraumüberwachung in Salzburg über den ersten Platz.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Der Kampf um Zehntelsekunden von Stabswachtmeister Erwin Gasser.

Der Kampf um Zehntelsekunden von Stabswachtmeister Erwin Gasser.

Auf der Loipe wurde um jeden Platz gerungen.

Auf der Loipe wurde um jeden Platz gerungen.

Am Schießplatz war trotz hohen Pulses eine ruhige Hand entscheidend.

Am Schießplatz war trotz hohen Pulses eine ruhige Hand entscheidend.

Geschafft: ein Teilnehmer überquert die Ziellinie.

Geschafft: ein Teilnehmer überquert die Ziellinie.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz