Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburger Pioniere bauen Brücke in Fürstenbrunn

Fürstenbrunn, 01. März 2012  - In dieser Woche errichten Soldaten der gebirgsbeweglichen Pionierkompanie des Pionierbataillons 2 auf der L237 zwischen Fürstenbrunn und Großgmain eine Ersatzbrücke. Die Ersatzbrücke wurde aufgrund einer Hangrutschung und dem damit verbundenen Abbruch der Straße notwendig.

50 Tonnen schwere D-Brücke

65 Soldaten aus der Schwarzenberg-Kaserne errichten unter dem Kommando von Hauptmann Werner Geosits eine 39 Meter lange und rund 50 Tonnen schwere D-Brücke. Die Brücke hat eine Zulassung für Fahrzeuge bis 25 Tonnen und wird bis zur Fertigstellung der Straße in vorrausichtlich einem Jahr stehen bleiben.

"Die Baustelle ist eine Herausforderung, weil wir eine Brücke mit sieben Prozent Gefälle bauen und hier auch keinen Kran einsetzen können", so Hauptmann Geosits.

Salzburger Militärkommandant besucht Pioniere

Einen persönlichen Besuch stattete der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Heinz Hufler, den Soldaten des Pionierbataillons ab. Dabei konnte Brigadier Hufler sich von der Leistungsfähigkeit der eingesetzten Soldaten überzeugen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Pioniere des Pionierbataillons 2 errichten die Ersatzbrücke.

Pioniere des Pionierbataillons 2 errichten die Ersatzbrücke.

Präzision ist beim Aufstellen der D-Stücke gefragt.

Präzision ist beim Aufstellen der D-Stücke gefragt.

Brigadier Hufler, l., im Gespräch mit den Soldaten.

Brigadier Hufler, l., im Gespräch mit den Soldaten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz