Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Taurus Rubens

Flughafen Salzburg, 19. August 2003  - Das Bundesheer und die "Flugkunst"

Bereits in der Vergangenheit haben die österreichischen Luftstreitkräfte Flug-Vorführungen zu Flugaufführungen gemacht.

"drei Stufen zum Himmel", "Der Halbe Horizont", "Hannibal" und "Wildnis Luft" ließen die Zuschauer über das Können und die Präzision staunen.

Am 22. August 2003 wird nun diese neue „Kunstform“ auf ein neues Niveau gehoben – an einem Abend, dessen Rahmen die Salzburger Festspiele 2003 bilden.

1992 wurde von den Initiatoren der Salzburger Festspiele ein „Hubschrauber-Quartett in Auftrag gegeben. 1994 fand in Amsterdam die Welturaufführung dieses fliegenden Musikstückes statt.

Aus Anlass des 75. Geburtstages des bedeutenden Pioniers der Elektronischen Musik, Karlheinz Stockhausen werden am 22. August Hubschrauberpiloten des österreichischen Bundesheeres mit den Musikkünstlern vereint die Österreich-Premiere des Stockhauseners Hubschrauberquartett aufführen.

Im Anschluss wird es zu einer Welturaufführung kommen. Die Partner Red Bull und die österreichischen Luftstreitkräfte spielen „Flugtheater“.

„Taurus Rubens“ handelt von der Entstehungsgeschichte des Lebens, der Vereinigung von Himmel und Erde. 15 Einzelbilder werden vom Künstler Hubert Lepka zu einem Gesamtkunstwerk zusammengeführt. Die Götter und Halbgötter aus der griechischen Mythologie werden durch Luftfahrzeuge dargestellt.

Sekundengenaues Timing, Perfektion in der Beherrschung des Luftfahrzeuges sowie ausgezeichnete Koordinations- und Teamfähigkeit sind für den Erfolg dieser Performance eine Grundvoraussetzung.

Genau diese Eigenschaften werden auch im täglichen Flugdienstbetrieb der Militärpiloten gefordert und erbracht.

Seitens des ÖBH ist die Teilnahme an diesem Künstlerischen Event sowohl in der Vorbereitung als auch in der Durchführung als eine Integrierte Übung zu betrachten.

Neben den österreichischen Luftfahrzeugen ( Saab „Draken“, C-130, S-70, AB 212 , OH 58, Al 3, SC-7 werden auch ein Harrier der Royal Airforce, die Flying Bulls und ein Taifun (EADS) teilnehmen.

Ausbildungsstand und das Können des österreichischen Militärpiloten garantieren den Erfolg der Aufführungen.

Das österreichische Bundesheer möchte mit seiner Teilnahme an diesem einzigartigen Kulturabend im Rahmen der Salzburger Festspiele Österreichweit und Weltweit seine Innovationsbereitschaft und Offenheit gegenüber Kunst und Modernität signalisieren.

weitere Infos unter: http://www.hangar-7.com/

Ein Bericht der Redaktion Kommando Luftstreitkräfte

Taurus Rubens Foto 1

Taurus Rubens Foto 1

Taurus Rubens Foto 2

Taurus Rubens Foto 2

Taurus Rubens Foto 3

Taurus Rubens Foto 3

Taurus Rubens Foto 4

Taurus Rubens Foto 4

Plakat Taurus Rubens

Plakat Taurus Rubens

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz