Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Österreich überraschte bei internationalem Turnier

Salzburg, 05. September 2012  - Gefreiter Sylvia Steiner hat heute bei einem internationalen Vergleichswettkampf im Rahmen des internationalen CISM-Militärsportverbandes im Pistolenschießen in Salzburg den hervorragenden ersten Platz bei den Damen erreicht. Mit 568 Ringen erreichte Vizeleutnant Karl Pavlis zudem den dritten Platz; der Sieg ging mit 587 Ringen an Pavel Safranek aus Tschechien.

Auch bei der Mannschaft erreichten die Österreicher hinter Lettland und Tschechien den beachtlichen dritten Platz.

Freundschaft durch Sport

Der internationale Militärsportverband CISM ist ein weltweiter Zusammenschluss von 122 Nationen. Ziel des Verbandes ist die Herstellung dauernder Beziehungen auf den Gebieten Sport und Bildung zwischen den Streitkräften der Erde. Sein Motto lautet: "friendship through sport" - Freundschaft durch Sport.

Österreich trat diesem Militärsportverband am 7. Juli 1956 als 23. Mitgliedsland bei. In Anlehnung an die Grundidee der Olympischen Bewegung bezweckt CISM über sportliche Wettkämpfe und wissenschaftliche Fachtagungen, Militärathleten und Funktionäre aus allen Nationen zusammenzuführen und auf diese Weise an den weltweiten Anstrengungen für einen umfassenden Frieden mitzuwirken.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Am Schießstand ist eine ruhige Hand und volle Konzentration gefragt.

Am Schießstand ist eine ruhige Hand und volle Konzentration gefragt.

Keine Kompromisse bei der Auswertung.

Keine Kompromisse bei der Auswertung.

Die Ausrüstung der Sportler.

Die Ausrüstung der Sportler.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz