Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburger Pioniere bauen 25-Meter-Holzbrücke

Strobl, 24. Oktober 2012  - 29 Pioniere aus der Salzburger Schwarzenberg-Kaserne bauen in Strobl eine 25 Meter lange Behelfsbrücke aus Holz. Seit Montag errichten die Soldaten eine Holzbrücke, die die alte, baufällige "Klaus-Brücke" ersetzt.

Die Brücke dient als Verkehrsverbindung für Fußgänger und Radfahrer. Nach Fertigstellung der neue "Klaus-Brücke" wird Anfang Mai 2013 die Behelfsbrücke wieder abgebaut.

Bei dieser Unterstützungsleistung "haben die Soldaten die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen - insbesondere für zukünftige Katastrophenhilfseinsätze - praxisnah anzuwenden", so Leutnant Alexander Placzek.

Das Pionierbataillon 2

Das Pionierbataillon 2 ist eines von drei Pionierbataillonen des Bundesheeres, das neben dem Einsatzspektrum für klassische Militäraufgaben auch im Katastropheneinsatz höchsten Ausbildungsstandard aufweist.

Die Soldaten sind in der Garnison Wals in der Schwarzenbeg-Kaserne stationiert und besser bekannt unter dem Namen "Salzburger Pioniere". Ihr Kommandant ist Oberstleutnant Günther Gann.

Immer wieder steht das Bataillon der Bevölkerung bei Katastrophen und Unglücksfällen zur Seite. Auch viele andere Unterstützungsleistungen, zum Beispiel der Bau von Behelfsbrücken, werden von den Pionieren durchgeführt. Ein hoher Ausbildungsstand sowie die hervorragende Motivation zeigen sich auch darin, dass ein großer Teil des Personals immer wieder in Auslandseinsätzen Dienst versieht.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Bei der Arbeit mit der Motorsäge steht Sicherheit an erster Stelle.

Bei der Arbeit mit der Motorsäge steht Sicherheit an erster Stelle.

Die einzelnen Teile werden Stück für Stück vorgebort und verschraubt.

Die einzelnen Teile werden Stück für Stück vorgebort und verschraubt.

Absolute körperliche Fitness ist Voraussetzung für diese Arbeit.

Absolute körperliche Fitness ist Voraussetzung für diese Arbeit.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz