Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Militärkommando Salzburg gratuliert Hofrat Feingold zum 100. Geburtstag

Salzburg, 28. Mai 2013  - Mit der Militärmusik Salzburg und einer Abordnung stellte sich das Militärkommando Salzburg bei den Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag von Hofrat Marko Feingold ein. Zu diesem Jubiläum des Vorsitzenden der israelitischen Kultusgemeinde wurde vom Land Salzburg in die Residenz geladen. Zahlreiche hohe Vertreter aus Religion, Politik und dem öffentlichen Leben folgten der Einladung.

Vier Konzentrationslager überlebt

Eine Überraschung war der Auftritt der Militärmusik Salzburg unter Ernst Herzog. Mit "Marchia" aus Verdis "Macbeth", "Im Prater blühen wieder die Bäume" und "Yesterday" wurde ein musikalischer Geburtstagsstrauß überreicht.

Hofrat Feingold überlebte während der NS-Zeit vier Konzentrationslager. Trotz seines hohen Alters ist er geistig und körperlich fit, stets umtriebig und gerne gesehen bei Veranstaltungen des Bundesheeres in Salzburg. "Marko Feingold ist ein wahrer Freund des Militärkommandos Salzburg. Sein Leben und Jubiläum soll uns auch gegen das Vergessen mahnen", so Salzburgs Militärkommandant, Brigadier Heinz Hufler.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Brigadier Hufler gratuliert dem Jubilar Hofrat Feingold.

Brigadier Hufler gratuliert dem Jubilar Hofrat Feingold.

Frau Feingold erhielt einen Blumengruß.

Frau Feingold erhielt einen Blumengruß.

Begeistert wird die Aufführung der Militärmusik verfolgt.

Begeistert wird die Aufführung der Militärmusik verfolgt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz