Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

300 Grundwehrdiener in Nußdorf angelobt

Nußdorf am Haunsberg, 14. März 2014  - Bei strahlendem Sonnenschein wurden am Freitag 300 Grundwehrdiener des Österreichischen Bundesheeres am Sportplatz in Nußdorf am Haunsberg angelobt. Die Soldaten stammen vom Radarbataillon aus der Schwarzenberg-Kaserne, vom Gebirgskampfzentrum aus Saalfelden und vom Führungsunterstützungsbataillon 2 aus St. Johann im Pongau.

Grundwehrdienst ist Dienst für die Gesellschaft

Landesrat Hans Mayr überbrachte die Grüße des Landes. "Der Grundwehrdienst ist ein Dienst an der Gesellschaft, gerade in Katastrophensituationen ist das Bundesheer verlässlicher Partner für das Land", so Mayr. Der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Heinz Hufler, betonte in seiner Rede die Leistung der Rekruten im Katatsrophenhilfseinsatz beim Hochwasser im letzten Sommer.

Nach dem Höhepunkt der Angelobung, dem Treuegelöbnis, spendeten Ehrengäste und  Publikum kräftigen Applaus für die Rekruten. Zahlreiche Besucher zeugten von der hohen Akzeptanz des Bundesheeres in der Bevölkerung. Die Ortsvereine von Nußdorf umrahmten den feierlichen Festakt.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Das Treuegelöbnis an der Fahne.

Das Treuegelöbnis an der Fahne.

Soldaten und Mitglieder der Feuerwehrjugend tragen die Bundesdienstflagge.

Soldaten und Mitglieder der Feuerwehrjugend tragen die Bundesdienstflagge.

Die angetretenen Grundwehrdiener.

Die angetretenen Grundwehrdiener.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz