Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Feierliche Angelobung in der Schwarzenbergkaserne

Schwarzenbergkaserne, 19. Dezember 2014  - Bei strahlendem Sonnenschein fand heute in der Schwarzenbergkaserne die Angelobung von 205 Rekruten statt. Dieses stammen vom Fliegerabwehrbataillon 3, dem Jägerbataillon 26 sowie dem Militärkommando Oberösterreich. Musikalisch wurde die Angelobung von der Militärmusik Salzburg unter Militärkapellmeister Oberst Ernst Herzog untermalt.

Bundesheer als verlässlicher Partner

Zahlreiche Ehrengäste aus Politik, öffentlichem Leben und Einsatzorganisationen zollten den anzugelobenden Rekruten Respekt. Landeshauptmann Wilfried Haslauer bedankte sich beim Bundesheer für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. "Das Bundesheer ist ein verlässlicher Partner für das Bundesland Salzburg", fasst der Landeshauptmann anerkennend zusammen.

Nach der Angelobung wurden die Eltern noch zu einer Kostprobe in die Truppenküche eingeladen. „Es macht dann schon stolz, seinen Sohn so stramm in Uniform zu sehen“, zeigt sich eine Mutter bei der Angelobung begeistert. Verantwortlich für die Durchführung der Angelobung war das Fliegerabwehrbataillon 3.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Bei der Bundeshymne (vrnl.): LH Haslauer, Bgm Maislinger, Brigadier Hufler, Oberst Hausmann, Oberst Haselwanter.

Bei der Bundeshymne (vrnl.): LH Haslauer, Bgm Maislinger, Brigadier Hufler, Oberst Hausmann, Oberst Haselwanter.

Die Rekruten sprechen ihr Treuegelöbnis.

Die Rekruten sprechen ihr Treuegelöbnis.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit