Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Eröffnung und Segnung des Militärkommando-Gebäudes

Wals-Siezenheim, 19. Dezember 2014  - Mit einem Festakt wurde offiziell das neue Gebäude des Militärkommandos Salzburg in der Schwarzenberg-Kaserne übergeben.Durch die Schließung der Riedenburg-Kaserne in der Stadt Salzburg war die Übersiedelung notwendig geworden. Hier wurde ein altes Mannschaftsgebäude um 3,6 Millionen Euro zu einer zeitgemäßen Arbeitsstätte für die 97 Bediensteten des Militärkommandos umgebaut.

Nach dem Baubericht durch den stellvertretenden Leiter des Militärischen Immobilienzentrums, Dietmar Hüsch, übergab dieser gemeinsam mit Brigadier Tassilo Pawlowski, Brigadier Reinhold Simon und Gerald Schnöll den Schlüssel für das Gebäude an den Militärkommandanten Brigadier Heinz Hufler.

Militärdekan Dietmar Gopp nahm im Anschluss die Segnung des Gebäudes vor. Der Walser Bürgermeister Joachim Maislinger begrüßte das Militärkommando in seiner Gemeinde und ein lautstarker Willkommensgruß folgte von den Historischen Walser Landwehrschützen mit drei Salutschüssen aus der Feldkanone.

In seiner Ansprache bedankte sich Brigadier Hufler bei allen Projektbeteiligten für die professionelle Abwicklung der Bauphase. "Wir freuen uns über dieses moderne Gebäude und die Zusammenarbeit mit den anderen Verbänden in der Schwarzenberg-Kaserne“, so Hufler.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Schlüsselübergabe, v.l.: Hübsch, Brigadier Pawlowski, Brigadier Hufler, Schnöll, Brigadier Simon.

Die Schlüsselübergabe, v.l.: Hübsch, Brigadier Pawlowski, Brigadier Hufler, Schnöll, Brigadier Simon.

Militärdekan Gopp segnete das Gebäude.

Militärdekan Gopp segnete das Gebäude.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz