Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Mutiger Grundwehrdiener überwältigt Räuber

Salzburg, 27. März 2015  - Den Abend des 26. März 2015 wird Rekrut Ardjan Mühlberger wohl nie mehr vergessen: Laute Hilferufe machten den Rekruten auf einen Überfall auf die Trafik im Nachbarhaus aufmerksam. Gerade von der Kaserne heimgekommen, zögerte der 21-jährige Soldat keine Sekunde und lief zur Trafik. In diesem Moment wollte der Räuber vom Tatort flüchten. Mühlberger stellte sich dem Täter entgegen und brachte ihn mit einer gezielten Tritttechnik zu Boden. Dort konnte er den Täter mit einem Würgegriff bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Dramatische Minuten

Ardjan Mühlberger leistet derzeit seinen Präsenzdienst im Gebirgskampfzentrum in der Wallner-Kaserne. "Ich hatte keine Zeit zum Nachdenken, dachte, man muss doch handeln und wie der Räuber kam, hab' ich zugepackt", erzählt der gelernte Installateur von den dramatischen Minuten. Für seinen Mut und seine Zivilcourage bedankte sich heute der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Heinz Hufler. Er sei stolz auf den Einsatz des Rekruten, so Hufler. Im persönlichen Gespräch erzählte der junge Soldat über seine Ausbildung bei der Jägerkompanie Saalfelden im Gebirgskampfzentrum. "Ich wollte eine spannende und fordernde Jägerausbildung machen, genau das gibt es dort", so der Milizanwärter.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Rekrut Mühlberger erhält als Dankeschön eine Jacke.

Rekrut Mühlberger erhält als Dankeschön eine Jacke.

Salzburgs Militärkommandant, Brigadier Hufler, gratuliert Rekrut Mühlberger.

Salzburgs Militärkommandant, Brigadier Hufler, gratuliert Rekrut Mühlberger.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz