Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Buch "Wehrhaftes Salzburg" stellt geheimes Salzburg vor

Salzburg, 26. März 2015  - In der Schwarzenbergkaserne fand am Donnerstag die Präsentation des Buches "Wehrhaftes Salzburg" von Vizeleutnant in Ruhe Sepp Gruber statt. Zahlreiche ehemalige Soldaten, die diese Zeit miterlebten und mitgestalteten, waren zur Vorstellung ihrer oft geheimen Geschichte gekommen.

Pläne zur Raumverdeitigung unterlagen der Geheimhaltung

Auf 372 Seiten beschreibt der ehemalige Wallmeister des Militärkommandos die Zeit des Kalten Krieges in Salzburg. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den militärischen Anlagen und Bauwerken, die zur Verteidigung errichtet wurden. Mit den Kopien von Originalbefehlen, Skizzen und  zahlreichen Fotos wird ein Stück Landesgeschichte beleuchtet.

Viele der verwendeten Dokumente unterlagen Jahrzehnte lang der Geheimhaltung. "Es ist mir wichtig, dass dieser Teil der Geschichte nicht einfach in Vergessenheit gerät und für die Nachwelt erhalten bleibt", erklärt Gruber.

Letzter Wallmeister im Militärkommando

Als letzter Wallmeister des Militärkommandos Salzburg war Vizeleutnant Sepp Gruber in jungen Jahren mit der Errichtung fester Anlagen in der Raumverteidigung beschäftigt. Nach dem Ende des Kalten Krieges und dem Wegfall der militärischen Blockbedrohung war der Lungauer mit dem Abbau der Befestigungsanlagen betraut. Aufgrund seiner praktischen Erfahrung im Pionierwesen war Vizeleutnant Gruber auch gefragter Profi im Bereich der Katastrophenhilfe.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Vizeleutnant in Ruhe Sepp Gruber, der letzte Wallmeister mit seinem Buch.

Vizeleutnant in Ruhe Sepp Gruber, der letzte Wallmeister mit seinem Buch.

Der ehemalige Generalstabschef des Bundesheeres und ehemalige Miltärkommandant von Salzburg General Roland Ertl mit Josef Gruber und Brigadier Heinz Hufler.

Der ehemalige Generalstabschef des Bundesheeres und ehemalige Miltärkommandant von Salzburg General Roland Ertl mit Josef Gruber und Brigadier Heinz Hufler.

Die ehemaligen Kommandanten der Salzburger Landwehrstammregimenter, Brigadier Joachim Heitz, r., und Oberst Meinhard Steiner.

Die ehemaligen Kommandanten der Salzburger Landwehrstammregimenter, Brigadier Joachim Heitz, r., und Oberst Meinhard Steiner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz