Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Minister Klug dankt mutigem Rekruten für couragierten Einsatz

Salzburg, 09. April 2015  - Für das mutige Handeln nach einem Trafiküberfall hat sich Verteidigungsminister Gerald Klug bei Rekrut Ardjan Mühlberger persönlich bedankt. Der Grundwehrdiener der Jägerkompanie Saalfelden aus dem Gebirgskampfzentrum konnte am 26. März einen Trafikräuber überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Neues Mobiltelefon

Bei seinem couragierten Einschreiten erlitt der 21-jährige Präsenzdiener aus Salzburg leichte Verletzungen. Auch das Mobiltelefon des Soldaten ging zu Bruch. Im Zuge eines Salzburgbesuchs gratulierte Minister Klug Rekrut Mühlberger und übergab ihm als Zeichen der Anerkennung ein neues Mobiltelefon als Ersatz für das zu Schaden gekommene Gerät. 

Vorbildliches Handeln

Für Verteidigungsminister Gerald Klug war die Zivilcourage des Grundwehrdieners nicht selbstverständlich. "Rekrut Mühlberger hat in dieser gefährlichen Situation nicht einfach weggesehen, sondern selbstlos und mutig gehandelt. Er hat sich als Mensch und als Soldat vorbildlich verhalten", so Klug.

Verteidigungsminister Gerald Klug dankt Rekrut Ardjan Mühlberger für sein couragiertes Verhalten mit einem neuen Mobiltelefon.

Verteidigungsminister Gerald Klug dankt Rekrut Ardjan Mühlberger für sein couragiertes Verhalten mit einem neuen Mobiltelefon.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz