Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Schnuppertag bei der Militärmusik Salzburg

Salzburg, 16. Juni 2015  - 37 Jungmusikerinnen und Jungmusiker der Pinzgauer Blasmusikkapellen im Alter zwischen 11 und 18 Jahren folgten der Einladung zu einem aussergewöhnlichen Schnuppertag bei der Militärmusik Salzburg.

Musikalische Weiterbildung

Organisiert wurde der Tag von Hannes Kupfner, dem Jugendreferenten der Pinzgauer Blasmusikkapellen. Ziel dieses Schnuppertages war die musikalische Weiterbildung der jungen Musikerinnen und Musiker sowie das Kennenlernen der Arbeit einer Militärmusik.

Musik liegt in der Luft

Mit einer musikalisch-rasanten Begrüßung durch die Militärmusik, unter der Leitung von Oberst Ernst Herzog, begann der Tag für die Besucher. Danach folgten Informationen über die Militärmusik. Weiter ging es mit einer Führung durch die Proberäumlichkeiten und einer Stunde Exerzieren mit Musikmeister Vizeleutnant Alois Reichl. Rasant ging die musikalische Vorstellung aller Ensembles der Militärmusik - Holzbläserquintett, Klarinettenquartett, Blechbläserensemble, BigBand - über die Bühne.

Mitspielen ist gefragt

Die Besucher mussten in den jeweiligen Instrumentengruppen drei Märsche mit den Registerführern der Militärmusik erarbeiten und einstudieren. Den krönenden Abschluss bildete das Gesamtspiel der erlernten Märsche mit der Militärmusik. "Voll bärig war dieser Tag bei der Militärmusik", war der Niedernsiller Hans Steger nach dem Konzert begeistert. Das Fazit des Jugendreferenten: "Die Teilnehmer waren sehr beeindruckt, dieser Tag ist bei den Jugendlichen sehr gut angekommen." 

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Jungmusikerinnen und Jungmusiker aus dem Pinzgau zu Gast bei der Militärmusik.

Die Jungmusikerinnen und Jungmusiker aus dem Pinzgau zu Gast bei der Militärmusik.

Mit Elan und Begeisterung waren alle Musiker dabei.

Mit Elan und Begeisterung waren alle Musiker dabei.

Highlight des Tages: der gemeinsame Auftritt mit der Militärmusik.

Highlight des Tages: der gemeinsame Auftritt mit der Militärmusik.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz