Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburger Militärmusiker sorgen für "Weihnachtsglück"

Schwarzach, 14. Dezember 2015  - 5.700 Euro konnte Militärkapellmeister Oberst Ernst Herzog an die Kinderhilfe in Schwarzach überreichen. Die Spende ist der Erlös der Benefizkonzerte, die vergangenen Sommer in Sankt Veit und Dienten stattfanden. 

Weihnachtsfreude für Kinder

Mit Herzog übergab der Sankt Veiter Bürgermeister, Sebastian Pirnbacher und die aus Dienten stammenden Militärmusiker Martin Ottino und Johannes Hotter den Scheck." Mit dieser Spende können wir wieder Kindern aus sozial schwachen Familien ein wenig Weihnachtsfreude schenken", so die Leiterin der Heilstättenschule, Ruth Vogel.

25 Jahre Kinderhilfe

"Unser Ziel war es immer schon, schwer kranken Kindern und Jugendlichen zu helfen", sagt Vogl. Sie ist "Herz und Motor" der "Kinderhilfe Kinder- und Jugendspital Schwarzach", wie sich der Verein mittlerweile nennt. "Daher haben wir uns umbenannt, und wir unterstützen alle kranken, behinderten und bedürftigen Kinder und deren Familien aus der Region."

Kinder, die lange im Krankenhaus bleiben, brauchen oft nicht nur zusätzliche, teure Therapien, wie Psychotherapien oder spezielle Ernährungstherapien sondern auch viel kreative Ablenkung während ihres Krankenhausaufenthaltes. "Die Kinderhilfe trägt einen Teil dazu bei, dass den Kindern die Zeit des Krankenhausaufenthaltes erleichtert wird", so Ruth Vogl. 

So werden unter anderem die "Clowndoctors" für ihre Besuche im Krankenhaus mitfinanziert. Die Lehrerin in der Heilstättenschule scheut nicht davor zurück, die Menschen direkt auf eventuelle finanzielle Probleme anzusprechen: "Den meisten Menschen fällt es schwer, um Hilfe zu bitten." Vogl weiß aus persönlicher Erfahrung, dass viele Familien aus dem Pongau, Pinzgau und Lungau diese finanzielle Unterstützung dringend brauchen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

V.l.: Martin Ottino, Prof. Dr. Riedler, Ruth Vogl, Oberst Ernst Herzog, Sebastian Pirnbacher und Johannes Hotter bei der Scheckübergabe.

V.l.: Martin Ottino, Prof. Dr. Riedler, Ruth Vogl, Oberst Ernst Herzog, Sebastian Pirnbacher und Johannes Hotter bei der Scheckübergabe.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz