Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Feierliches "Ich gelobe" in Mühlbach

Mühlbach am Hochkönig, 29. April 2017  - In Mühlbach wurden am Freitag 204 Rekruten des Bundesheeres feierlich angelobt. Die Soldaten kamen vom Pionierbataillon 2, vom Radarbataillon und dem Jägerbataillon 8 aus der Schwarzenberg-Kaserne in Wals-Siezenheim.

Die Militärmusik Salzburg, eine Ehrenformation des Pionierbataillons 2 und örtliche Vereine waren ebenso anwesend wie zahlreiche Zuschauer. "Ich bin heute zum zweiten Mal bei einer Angelobung, das erste Mal bei meinem Sohn und heute bei meinem Enkerl", so eine stolze Oma eines Rekruten.

Dank an Bundesheer

In seiner Ansprache bedankte sich Bürgermeister Manfred Koller beim Bundesheer: "Das Bundesheer ist immer ein verlässlicher und professioneller Helfer."

Besondere Wertschätzung zollte der Salzburger Militärkommandant Brigadier Heinz Hufler den Rekruten für ihre Bereitschaft, den Dienst im Bundesheer abzuleisten und damit einen wertvollen Beitrag zur Sicherheit der Allgemeinheit zu erbringen.

Die offiziellen Grüße des Landes Salzburg wurden von Landesrat Hans Mayr überbracht. Er betonte, dass man Wohlstand und Sicherheit in unserer Gesellschaft nicht als Selbstverständlichkeit ansehen dürfe, sondern dass jeder gefordert sei, einen Beitrag dazu zu leisten.

Der Applaus nach dem Treuegelöbnis, die zahlreichen Abordnungen von Traditionsverbänden, örtlichen Vereinen und Partnern sowie die zahlreichen Besucher zeigten die Verbundenheit der Menschen mit dem Bundesheer und die Integration der Armee in die Bevölkerung.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

204 Soldaten sprechen das Treuegelöbnis.

204 Soldaten sprechen das Treuegelöbnis.

V.l: Brigadier Hufler, Nationalabgeordneter Bacher, Oberst Gann und Bürgermeister Koller beim Abschreiten der Front.

V.l: Brigadier Hufler, Nationalabgeordneter Bacher, Oberst Gann und Bürgermeister Koller beim Abschreiten der Front.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit