Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Totengedenken und Gedenkfeiern

Salzburg, 03. November 2017  - Das Militärkommando Salzburg, der Kameradschaftsbund, das Schwarze Kreuz und die Traditionsvereine feierten am Freitag in der Stiftskirche zu St. Peter eine stimmungsvolle Totenmesse. Die barocke Stiftskirche, die zahlreichen Fahnenabordnungen und die Militärmusik Salzburg verliehen der Gedenkveranstaltung einen besonders festlichen Rahmen.

Brücke zwischen den Kulturen und Religionen

Militärkurat Richard Weyringer und sein Bruder, Diakon Andreas Weyringer, zelebrierten das Requiem mit zahlreichen Gläubigen. Mit dem Totengedenken wurde eine Brücke zwischen den Kulturen und Religionen geschlagen und das ehrenvolle Andenken der Verstorbenen gewahrt.

Die Militärmusik Salzburg unter der Leitung von Militärkapellmeister Oberst Ernst Herzog begleitete die Messe stimmungsvoll und spielte Werke von Richard Strauß, W.A. Mozart und H. Eibl.

Gedenkfeiern auf den Salzburger Friedhöfen

Bereits am Vortag, dem Allerseelentag, gedachte das Bundesheer zusammen mit dem Kameradschaftsbund und den Traditionsvereinen mit Kranzniederlegungen am Salzburger Kommunalfriedhof und beim Rainer-Obelisken der gefallenen, verunglückten und verstorbenen Kameraden und entzündete eine Erinnerungskerze am jüdischen Friedhof.

Mahnung, den Frieden zu erhalten

"Totengedenken kennt keine ethnischen, familiären oder geographischen Grenzen, ist aber Mahnung, den Frieden zu erhalten", erläuterte der Militärkommandant von Salzburg, Brigadier Heinz Hufler, in seiner Gedenkansprache.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Einmarsch der Fahnen zur Messe in der Stiftskirche zu St. Peter.

Einmarsch der Fahnen zur Messe in der Stiftskirche zu St. Peter.

Militärkurat Richard Weyringer zelebrierte das Requiem mit zahlreichen Gläubigen.

Militärkurat Richard Weyringer zelebrierte das Requiem mit zahlreichen Gläubigen.

Die Kranzträger gefolgt von der Fahne des Militärkommandos Salzburg.

Die Kranzträger gefolgt von der Fahne des Militärkommandos Salzburg.

Andacht beim Rainer-Obelisken am Salzburger Kommunalfriedhof.

Andacht beim Rainer-Obelisken am Salzburger Kommunalfriedhof.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz