Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung mit Stiftung der Fahne an das Jägerbataillon 8

Wals-Siezenheim, 01. Dezember 2017  - 100 Soldaten leisteten am Freitag in der Schwarzenberg-Kaserne im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich. Die jungen Rekruten sind im November beim Jägerbataillon 8 eingerückt. Beim Festakt waren zahlreiche Vertreter aus Politik, Militär, der Traditionsverbände sowie Angehörige der Rekruten anwesend.

Grußworte und Stiftung der Fahne

"Als militärischer Hausherr darf ich Sie zur letzten Angelobung des Jahres begrüßen. Es ist eine besondere Angelobung, da sie am Sitz des neu aufgestellten Jägerbataillons 8 stattfindet und durch die Fahnenstiftung einen noch feierlichen Stellenwert bekommt. Dieser Stellenwert wird durch die Anwesenheit vieler Ehrengäste unterstrichen", so Brigadier Heinz Hufler.

Hufler weiter: "An der Spitze darf ich unseren Herrn Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer begrüßen, verbunden mit einem Dankeschön für den Einsatz um das Bundesheer in Salzburg und die Stiftung der Fahne."

Landeshauptmann Wilfried Haslauer lobte das Bundesheer für seine Kompetenz im Krisenmanagement. "Auch Sie, geschätzte Rekruten, leisten somit einen wichtigen Dienst für die Sicherheit unserer Bevölkerung", so Haslauer in seiner Ansprache. Danach übergab er die Fahne an den Kommandanten des Jägerbataillons 8, Oberst Stefan Haselwanter.

"Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, für Ihren Einsatz für unser Bundesheer und für die Stiftung der Fahne, auf die in wenigen Minuten die Soldaten des Einrückungstermins November angelobt werden, bedanke ich mich im Namen aller meiner Soldaten", bedankte sich Oberst Haselwanter.

"Ich gelobe"

Im Anschluss leisteten die Soldaten mit einem lautstarken "Ich gelobe" ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich. Nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung wurden die Rekruten von ihren Angehörigen in Empfang genommen und waren zum gemeinsamen Mittagessen geladen.

Die besondere Wertschätzung und Verbundenheit mit dem Bundesheer zeigte einmal mehr die zahlreiche Teilnahme der Bevölkerung an dieser feierlichen Angelobung.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

"Ich gelobe" hallte es in der Schwarzenberg-Kaserne.

"Ich gelobe" hallte es in der Schwarzenberg-Kaserne.

Die Soldaten wurden an der neuen Fahne angelobt.

Die Soldaten wurden an der neuen Fahne angelobt.

Landeshauptmann Haslauer übergab die Fahne an den Kommandanten des Jägerbataillons 8, Oberst Haselwanter.

Landeshauptmann Haslauer übergab die Fahne an den Kommandanten des Jägerbataillons 8, Oberst Haselwanter.

Brigadier Hufler bei seiner Ansprache.

Brigadier Hufler bei seiner Ansprache.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz