Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Militärkurat Weyringer befördert

Wals-Siezenheim, 28. Februar 2018  - Am Mittwoch wurde Militärkurat Richard Weyringer durch Brigadier Heinz Hufler zum Obermilitärkurat befördert. In seiner Beförderungsrede betonte Brigadier Hufler die Wichtigkeit der Militärseelsorge für alle Soldaten des Bundesheeres.

Vom Jagdkommando zum Militärpfarrer

Nach einer Tischlerlehre rückte Richard Weyringer 1987 ein, absolvierte den Jagkommando-Grundkurs und blieb drei Jahre als Ausbildner beim Jagdkommando in Wr. Neustadt tätig. 

Nach mehreren Jahren als Gastwirt folgte ein Theologiestudium in Heiligenkreuz und 2006 die Weihe zum Priester. Nach seiner Tätigkeit als Kooperator in Kirchberg in Tirol kam Weyringer im Herbst 2010 zur Militärpfarre Salzburg. 

Seit der im Oktober 2013 erfolgten Pensionierung von Dechant Josef Wagner war Richard Weyringer Pfarrprovisor für die Pfarren Bad Gastein, Böckstein, Bad Hofgastein und Dorfgastein. Die vier Pfarren wurden dann zum Pfarrverband "Gasteinertal" zusammengeschlossen, dessen Leiter Weyringer war. Mit 1. September 2017 übernahm er neuerlich die Militärpfarre und die Seelsorgestelle Walserfeld.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Brigadier Heinz Hufler, r., gratuliert Obermilitärkurat Weyringer zur Beförderung.

Brigadier Heinz Hufler, r., gratuliert Obermilitärkurat Weyringer zur Beförderung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit