Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Feierliche Angelobung von 259 Grundwehrdienern in Großarl

Großarl, 09. März 2018  - "Ich gelobe!", schallte es am Freitag über den Sportplatz der Gemeinde Großarl. Die 259 Rekruten, die damit ihre Treue auf Österreich gelobten, sind im Jänner oder Februar 2018 in den Befehlsbereich des Militärkommandos Salzburg eingerückt. Fahnenabordnungen der Einsatzorganisationen und von Traditionsvereinen der Gemeinde Großarl umrahmten den Festakt, dem zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Behörden und Wirtschaft beiwohnten.

Informationsschau und Platzkonzert

Bereits vor der Angelobung präsentierte das Bundesheer der Bevölkerung mit einer Informationsschau seine Ausrüstung, Geräte und Fahrzeuge und stellte seine Leistungsfähigkeit dar. Im Anschluss begeisterte die Militärmusik Salzburg mit einem Standkonzert auf dem Sportplatz der Gemeinde Großarl die zahlreichen Besucher und Angehörigen der Grundwehrdiener.

Um 16:00 Uhr begann dann am Sportplatz der militärische Festakt zur Angelobung der 259 Rekruten, die derzeit bei folgenden Verbänden ihren Dienst versehen:

  • beim Führungsunterstützungsbataillon 2 in St. Johann im Pongau,
  • beim Radarbataillon der Luftraumüberwachung in Salzburg,
  • beim Jägerbataillon 8 in Salzburg
  • oder beim Militärkommando in Salzburg.

Militärkommandant begrüßte Ehrengäste und Angehörige

In seiner Festrede begrüßte der Militärkommandant von Salzburg, Brigadier Heinz Hufler, die Rekruten, die zahlreichen Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft sowie ganz besonders die Angehörigen und Freunde der jungen Soldaten.

"Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr zahlreiches Erscheinen zur Angelobung unserer jungen Soldaten. Ihre Anwesenheit zeichnet diesen militärischen Festakt besonders aus und unterstreicht die Verbundenheit und Integration zwischen dem Bundesheer und der Bevölkerung", so der Militärkommandant.

Verteidigungsminister Kunasek bedankte sich bei Grundwehrdienern

Verteidigungsminister Mario Kunasek sprach in seinen Grußworten die jungen Soldaten direkt an: "Ich bedanke mich für Ihre Entscheidung, den Grundwehrdienst beim Bundesheer zu leisten und somit für Ihre Bereitschaft bei Einsätzen, sowohl zum Schutz der Grenzen als auch bei Assistenzeinsätzen nach Naturkatastrophen, für die österreichische Bevölkerung einzustehen!"

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Rekruten sind zur feierlichen Angelobung in Großarl angetreten.

Die Rekruten sind zur feierlichen Angelobung in Großarl angetreten.

Der Ehrenzug wurde vom Führungsunterstützungsbataillon 2 gestellt.

Der Ehrenzug wurde vom Führungsunterstützungsbataillon 2 gestellt.

Mit dem Abschreiten der Front begann der Festakt.

Mit dem Abschreiten der Front begann der Festakt.

Verteidigungsminister Mario Kunasek bei seiner Ansprache.

Verteidigungsminister Mario Kunasek bei seiner Ansprache.

259 Soldaten leisteten ihr Gelöbnis auf die Republik Österreich.

259 Soldaten leisteten ihr Gelöbnis auf die Republik Österreich.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz