Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburgarena: Militärmusikfestival 2018

Salzburg, 22. Juni 2018  - Die Salzburgarena ist am 21. und 22. Juni Schauplatz eines Musikspektakels der besonderen Art: Die Militärmusiken Salzburg, Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg, Kärnten, Burgenland und die Gardemusik präsentieren bei freiem Eintritt dem Publikum ihr Können.

Klangvolle Showvorführungen

Begonnen wird an beiden Tagen um 19:00 Uhr mit einer Fanfare aller acht teilnehmenden Militärmusiken. Anschließend folgen Showvorführungen der Militärmusik Salzburg, der Militärmusik Vorarlberg und der Gardemusik.

Nach der Pause spielten am Donnerstag die Militärmusikkapellen in einem Großkonzert die Werke "Süße Melodie", "Emotions", "Lassus Trobone" und den "Rainer-Marsch". Den krönenden Abschluss bildete schließlich der "Große Österreichische Zapfenstreich" des Österreichischen Bundesheeres. Dirigiert vom Militärmusikchef, umrahmt vom Einzug des Ehrenbataillons der Garde sowie von Fackelträgern der Salzburger Pioniere. 

Große Ehre für Salzburg

"Es ist eine große Ehre für Salzburg, dieses Musikspektakel bei uns zu haben, denn es werden Gäste aus ganz Österreich kommen. Ich habe drei Wünsche für das Festival: Ein volles Haus und ein begeistertes Publikum, die Musik soll die Herzen erreichen und die Leute verzaubern und es soll auch ein unvergessliches Highlight für unsere Rekruten werden", betonte Oberst Franz Pritz.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

363 Musiker und ein volles Haus in der Salzburgarena.

363 Musiker und ein volles Haus in der Salzburgarena.

Oberst Franz Pritz bei seiner Ansprache.

Oberst Franz Pritz bei seiner Ansprache.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz