Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Aus der Wüste Arabiens in den Schnee der Tiroler Berge

Truppenübungplatz Lizum/Walchen, 02. Dezember 2010  - Von 3. November bis 2. Dezember besuchte eine Streitkräfte-Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten die Soldaten der 6. Jägerbrigade in Tirol.

Kooperation im Einsatz und in der Technik

"Das Österreichische Bundesheer und die Armee der Emirate streben eine Kooperation im Einsatz wie auch in der Technik an", erklärt Brigadier Harald Vodosek, Leiter der Abteilung Rüstungsplolitik im Verteidigungsministerium, den Besuch aus dem Nahen Osten.

Die Delegation unter der Führung von Major General Ali Al-Kaabi besichtigte unter anderem Tiroler Fahrzeugbauer, um sich die neuesten militärischen Entwicklungen vor Ort anzuschauen und erklären zu lassen.

Gebirgskompetenz in Schnee und Eis

Höhepunkt des Aufenthaltes in Tirol war ein Besuch auf dem Truppenübungsplatz Lizum/Walchen. Hier konnten die Besucher die unwirtlichen Bedingungen im hochalpinen Gelände erfahren. Die Gebirgssoldaten aus der Garnison Absam demonstrierten mit einer Gefechtsvorführung ihr Können in den winterlichen Bergen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wurden die Gäste aus dem Nahen Osten, in deren Heimatland es derzeit knapp 28 Grad warm ist, am Truppenübungsplatz begrüßt.

Teilweise heftiger Schneefall begleitete die Einweisung der Delegation in die Besonderheiten der Verschüttetensuche mit Lawinen-Pieps und Sonden. Zusätzlich wurden den Besuchern der Sommer- und Winterkampfanzug der österreichischen Truppen präsentiert sowie Biwakzelte und Ausrüstung für den hochalpinen Gebrauch gezeigt.

Die Tragtiere aus Hochfilzen zeigten im Rahmen der Gebirgskampfvorführung ihr Können. Danach folgte der Aufstieg zur Station "Scharfschießen mit dem schweren Scharfschützengewehr", der mit Schneeschuhen bewältigt wurde. Die Tour verlangte den Teilnehmern einiges ab, gefiel ihnen aber sichtlich.

Fachgespräche und Austausch von Erfahrungen

Nach der Bewegung an der frischen Luft stärkte sich die Delegation gemeinsam mit Vertretern des Bundesheeres bei einem Mittagessen, bei dem sich auch die Gelegenheit ergab, in Fachgesprächen persönliche Erfahrungen auszutauschen. Abgerundet wurde das Programm am Truppenübungsplatz durch die Präsentation neuester heimischer Waffentechnik-Produkte, darunter die neueste Version des österreichischen Sturmgewehres "AUG 3" der Firma Steyr-Mannlicher.

Ein Bericht der Redaktion 6. Jägerbrigade

Soldaten der 6. Jägerbrigade mit den Gästen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Soldaten der 6. Jägerbrigade mit den Gästen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Der Aufstieg mit Schneeschuhen war für die Besucher anspruchsvoll, aber ein Erlebnis.

Der Aufstieg mit Schneeschuhen war für die Besucher anspruchsvoll, aber ein Erlebnis.

Zwei Stabsoffizieren der Delegation wird die Handhabung des Quads erklärt.

Zwei Stabsoffizieren der Delegation wird die Handhabung des Quads erklärt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt