Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jägerbataillon Wien 1 - Fotogalerien

Übung "Netzwerk 2014": Schutz kritischer Infrastruktur

600 Milizsoldaten des Jägerbataillons Wien 1 "Hoch- und Deutschmeister" trainierten von 6. bis 14. November 2014 im Wiener Gebiet eine Kernaufgabe des Bundesheeres: den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz. Unterstützt wurden die Milizsoldaten von der Wiener Polizei und der Garde. Bei der Übung stand der Schutz kritischer Infrastruktur, wie Kraftwerke und Tanklager, im Vordergrund.

  [Fotostrecke ansehen]
Am Donnerstag, den 6.11. 2014, startete die Übung "Netzwerk 2014". (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Am Donnerstag, den 6.11. 2014, startete die Übung "Netzwerk 2014".
Der Bataillonsstab im Lagezentrum der Garde war am ersten Übungstag bereit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Bataillonsstab im Lagezentrum der Garde war am ersten Übungstag bereit.
Die praktische Ausbildung wurde sowohl durch Berufssoldaten der Garde... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die praktische Ausbildung wurde sowohl durch Berufssoldaten der Garde...
...als auch durch Exekutivbeamte durchgeführt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...als auch durch Exekutivbeamte durchgeführt.
Während die 1. Kompanie im Tanklager Lobau in beheizten Zelten lebte... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Während die 1. Kompanie im Tanklager Lobau in beheizten Zelten lebte...
..schlief die 2. Kompanie im stillgelegten Generatorraum des KW Donaustadt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
..schlief die 2. Kompanie im stillgelegten Generatorraum des KW Donaustadt.
Die 3. Kompanie bewohnte leere Büros bei ihrem Schutzobjekt Siemens. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die 3. Kompanie bewohnte leere Büros bei ihrem Schutzobjekt Siemens.
Für viele Wiener waren Soldaten mitten in der Stadt ein ungewohntes Bild. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Für viele Wiener waren Soldaten mitten in der Stadt ein ungewohntes Bild.
Das trainierte Einsatzspektrum war vielfältig. Durchsuchen von Zügen... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Das trainierte Einsatzspektrum war vielfältig. Durchsuchen von Zügen...
..sowie Betreten und Durchsuchen von Schiffen vom Land aus wurden geübt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
..sowie Betreten und Durchsuchen von Schiffen vom Land aus wurden geübt.
Das Betreten des Schiffes vom Wasser aus erforderte stete Konzentration. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Das Betreten des Schiffes vom Wasser aus erforderte stete Konzentration.
Eine Jägergruppe wurde zur Unterstützung eingesetzter Kräfte angelandet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine Jägergruppe wurde zur Unterstützung eingesetzter Kräfte angelandet.
Am Checkpoint der 2. Kompanie wurde ein Verdächtiger festgenommen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Am Checkpoint der 2. Kompanie wurde ein Verdächtiger festgenommen.
Das Wärmebildgerät der PAL2000 war eine Aufwertung der Nachtsichtfähigkeit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Das Wärmebildgerät der PAL2000 war eine Aufwertung der Nachtsichtfähigkeit.
Heinz Fischer ließ sich bei der 3. Kompanie in die Übung einweisen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Heinz Fischer ließ sich bei der 3. Kompanie in die Übung einweisen.
Stabswachtmeister Hauk stiftete ein Signalhorn. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Stabswachtmeister Hauk stiftete ein Signalhorn.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz