Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jägerbataillon Tirol

Das Jägerbataillon Tirol ist in Absam beheimatet und das einzige Milizbataillon im Bundesland. Der Verband ist aus den beiden territorialen Jägerbataillonen 21 und 22 hervorgegangen. Der Kommandant ist Major Elmar Rizzoli.

Die Soldaten des Jägerbataillons Tirol legen das Schwergewicht ihrer Übungen auf Einsätze im Inland. Unter anderem trainieren sie den Schutz wichtiger Gebäude und Einrichtungen sowie den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz. Außerdem sind die Tiroler Soldaten darauf vorbereitet, bei Katastrophenfällen rasch Hilfe zu leisten.

Für ihre Alpinausbildung nutzen die Soldaten den Truppenübungsplatz Lizum/Walchen als Ausbildungsbasis.

Partnerverband

Bei der Ausbildung seiner Soldaten stützt sich das Jägerbataillon Tirol bei Bedarf auf seinen Partnerverband - das Jägerbataillon 6.

Gliederung

Das Jägerbataillon Tirol gliedert sich in:

  • Bataillonskommando,
  • Stabskompanie,
  • 1. Jägerkompanie (mit Panzerabwehrlenkwaffen-Zug),
  • 2. Jägerkompanie (mit Panzerabwehrrohr-Zug),
  • 3. Jägerkompanie (mit Panzerabwehrrohr-Zug).

Waffen und Gerät

Das Jägerbataillon Tirol verfügt über folgende Waffensysteme:


Kontakt

Truppenkörperabzeichen des Jägerbataillons Tirol

Kommando des Jägerbataillons 6
Standschützen-Kaserne
Kranebitter Allee 230
A-6020 Innsbruck
[Finden mit Google-Maps]

Tel.: +43(0)50201-43-31311

Fax: +43 50201-6017403

E-Mail: jgb6.mob@bmlvs.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz