Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7

Aufklärer gehen im Wald vor.

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 ist in der Von-der-Groeben-Kaserne in dem steirischen Garnisonsort Feldbach stationiert. Kommandant des Verbandes ist Oberstleutnant Franz Krasznitzer.

Das Bataillon ist das Auge und der Degen der 7. Jägerbrigade und ist ein wesentlicher Träger der militärischen Nachrichtengewinnung und Aufklärung. Darüber hinaus sorgt es für weitreichende und präzise Feuerunterstützung für alle Kampftruppen der Landstreitkräfte.

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 liefert:

  • wichtige Informationen für militärische Entscheidungen,
  • weitreichende Kampfunterstützung für Truppen,
  • einen wesentlichen Beitrag zum Schutz aller Soldaten.

Der Verband ist geschlossen als Aufklärungs- und Artilleriebataillon einsetzbar, kann aber auch als reines Aufklärungs- oder als Artilleriebataillon Aufträge erfüllen. Außerdem ist es in der Lage, zusätzliche Sensoren oder Waffensysteme anderer Nationen aufzunehmen und im Verbund zu führen.

Militärische Nachrichtengewinnung und Aufklärung

Soldaten mit einem Iveco-Spezialfahrzeug.

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 gewinnt Informationen durch den Einsatz unterschiedlicher technischer Sensoren, aber auch durch gezielte Gesprächsaufklärung von Mensch zu Mensch.

Die militärische Nachrichtengewinnung erfolgt durch:

  • Spähaufklärung,
  • Aufklärung mit Gefechtsfeldradar,
  • Aufklärung anhand von Gesprächen.

Weitreichende Feuerunterstützung

Soldaten vor einer Panzerhaubitze M-109.

Mit seinen M-109-Panzerhaubitzen sorgt das Bataillon für weitreichende und präzise Steilfeuerunterstützung für alle Kampftruppen der Landstreitkräfte.

Führungs- und Waffeneinsatzsystem "Combat New Generation"

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 ist hauptverantwortlich für die Testung des Führungs- und Waffeneinsatzsystems "Combat New Generation" und für die Einführung dieses Systems bei den Verbänden des Bundesheeres. Das System erfasst ein digitales, echtzeitnahes Lagebild von eingesetzten Kräften und ermöglicht einen vernetzten Datenaustausch zur Planung und Führung von militärischen Einsätzen. Dies gewährleistet einen optimierten, schnellen und truppenübergreifenden Waffeneinsatz.

Gliederung

  • Kommando und Stabskompanie,
  • 1. Aufklärungskompanie,
  • 2. Aufklärungskompanie,
  • 1. Panzerhaubitzbatterie,
  • 2. Panzerhaubitzbatterie.

Waffen und Gerät

Einsätze

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 war bisher für zahlreiche Formierungen, Ausbildungen und Vorbereitungen zur Entsendung von Truppen in Krisengebiete verantwortlich und stellte mehrmals den Kommandanten der Aufklärungskompanie in Bosnien-Herzegowina sowie im Kosovo.

Soldaten des Bataillons waren bei Auslandsmissionen im Kosovo, Bosnien, Georgien, Zypern, Afghanistan, Golan, Naher Osten, Kongo, Westsahara, Libanon, Westafrika und Kroatien im Einsatz.

Das Bataillon nahm zudem neben mehr als 4.000 Teilnehmern aus Österreich, Deutschland, Frankreich und Italien an der Übung "European Advance 2013" teil. Durch internationale Evaluatoren wurde das Bataillon dabei mit der Bestnote "Excellent" ausgezeichnet.

Partnerverbände

Militärische Partner des Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 sind das Aufklärungsbataillon 13 aus Gotha, die Luftlandeaufklärungskompanie 260 aus Zweibrücken in Deutschland und das Combat Support Battalion aus Postojna und Marburg in Slowenien.

Downloads

  •     Infofolder des Afklärungs- und Artilleriebataillons 7

Kontakt

Aufklärer gehen im Wald vor.

Aufklärungs-und Artilleriebataillon 7
Von-der-Groeben-Kaserne
Gleichenbergerstraße 71
8330 Feldbach
[Finden mit Google-Maps]

Tel: +43(0)50201-55-31100
Fax: +43(0)50201-55-17300
E-Mail: aab7@bmlvs.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt