Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

General Mag. Othmar Commenda

Generalstabschef General Othmar Commenda
General Mag. Othmar Commenda.

Funktion: Chef des Generalstabes

Geburtsdatum: 29. Mai 1954 in Wels, Oberösterreich

Familienstand: Verheiratet, 2 Kinder


Militärische Laufbahn

  • 1979-1982 Zugskommandant Panzerzug, 1/PzB14, Wels
  • 1982-1985 Kompaniekommandant 3/PzB14, Wels
  • 1983-1984 Kompaniekommandant im UNDOF/AUSBATT am Golan
  • 1988-1991 Hauptlehroffizier Taktik an der Landesverteidigungsakademie in Wien
  • 1988-1992 Mobilmachungsverwendung als 2. Generalstabsoffizier der
    4. Panzergrenadierbrigade in Mautern
  • 1992 Kommandant des Heeresaufklärungsbataillons in Mistelbach
  • 1993 Hauptlehroffizier Taktik an der Landesverteidigungsakademie in Wien
  • 1993-1995 Stabschef und stellvertretender Brigadekommandant der
    3. Panzergrenadierbrigade in Mautern
  • 1996-2000 Kommandant des 15. Generalstabslehrganges an der Landesverteidigungsakademie in Wien
  • 2000-2001 Stellvertretender Leiter der Abteilung Militärpolitik im Generaltruppeninspektorat im Bundesministerium für Landesverteidigung in Wien
  • 2001-2002 Leiter der Stabsabteilung im Kabinett des Bundesministers
  • 2002-2003 Kabinettchef des Bundesministers für Landesverteidigung
  • 2003-2004 Leiter des Projektmanagements der Bundesheerreformkommission betraut
  • 2004-2008 Leiter des Managements ÖBH 2010
  • 2008-2013 Stellvertretender Chef des Generalstabes
  • Juli 2013 Chef des Generalstabes

Militärische und zivile Ausbildungen

  • 1975 Matura HTL in Steyr
  • 1975 Präsenzdienst
  • 1976-1979 Ausbildung zum Berufsoffizier an der Theresianischen Militärakademie in Wr. Neustadt, Waffengattung Panzer
  • 1985-1988 Ausbildung zum Generalstabsoffizier an der Landesverteidigungsakademie in Wien (11. Generalstabslehrgang)
  • 1986-1987 Wirtschaftsuniversität (im Rahmen der Generalstabsausbildung)
  • 1995-1996 Ausbildung am War College der US Army in Carlisle/USA
  • 1999 Cooperative Guard 99, NATO PfP/Tschechien
  • 1999 Course for Computer Animated Exercises, NATO PfP/Niederlande
  • 1999 Operational Leadership Seminar ACLANT/Norfolk, USA
  • 2000 Ausbildung "Lehrgang höhere Führung" an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg
  • 2007 4. Strategischer Führungslehrgang, Österreich

Ernennungen, Auszeichnungen und Sonstiges

Ernennungen:

  • 1994 Oberst des Generalstabsdienstes
  • 2001 Brigadier
  • 2002 Generalmajor
  • 2007 Generalleutnant
  • 2013 General

Auszeichnungen:

  • Großses Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
  • Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Hobbys:

  • Sport
  • Lesen
  • Modellbau

Downloads

  •     Lebenslauf General Othmar Commenda (PDF)

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt