Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Was macht eigentlich eine...?

Im Österreichischen Bundesheer arbeiten tausende Männer und Frauen in verschiedensten Berufen. Soldaten der Jägertruppe oder Panzergrenadiere erfüllen dabei vollkommen andere Aufgaben als etwa Piloten, Heeresärzte oder Militärpfarrer. In kurzen Interviews stellen hier einige Mitarbeiter ihre Arbeit vor.

Luftfahrzeugtechnikerin

Manuela Traumüller arbeitet als Luftfahrzeugtechnikerin in der Fliegerwerft 2 in Zeltweg. Dort sorgt sie als Wart für Elektrik und Avionik dafür, dass die Eurofighter des Bundesheeres einsatzbereit sind.

Manuela Traumüller bei der Arbeit an einem Eurofighter.

Manuela Traumüller ist Luftfahrzeugtechnikerin in Zeltweg.

Wie sind Sie zum Bundesheer gekommen?

Über meinen Bruder. Er hat denselben Beruf erlernt und zuhause jeden Tag davon erzählt. Wir haben auch immer gern gemeinsam gebastelt und getüftelt, hatten ähnliche Interessen. Da war es naheliegend, dass ich mich für eine technische Lehre entscheide. Diese Lehre beim Bundesheer zu machen, fand ich eine spannende Idee.

Was gefällt Ihnen an ihrem Job besonders gut?

Mir taugt, dass das "System Eurofighter" so extrem umfangreich ist. Da lernt man nie aus. Und man muss mit den anderen hier zusammenarbeiten können - dieses Arbeiten im Team, das gefällt mir.

Außerdem bin ich sehr flugbegeistert und fliege privat auch selbst. Diese Begeisterung kann ich gut in meinen Job einbringen.

Manuela Traumüller bei der Arbeit an einem Eurofighter.

Die Technik-Expertin unter der Tragfläche eines Eurofighters.

Was ist bisher besonders in Erinnerung geblieben?

Also mir persönlich ist das Gefühl in Erinnerung geblieben, das ich hatte, nachdem ich die erste große Wartschein-Prüfung bestanden hatte. Das hat mir neue Möglichkeiten eröffnet, und das Gefühl war großartig.

Wie sieht die Zukunft aus?

Ich möchte hier in der Werft weiterarbeiten. In den nächsten Jahre will ich die sogenannte "Wart 1"-Prüfung machen, dann kann ich noch mehr selbstständige Arbeiten am Eurofighter durchführen.

Über welchen Job beim Österreichischen Bundesheer würden Sie gerne mehr erfahren?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz