Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

3 x Gold: Bundesheer-Triathleten siegen in Deutschland

04. August 2007 - 

Die Triathleten des Österreichischen Bundesheeres sind zurzeit nicht zu bremsen. Im deutschen Sassenberg, beim ersten CISM Military Euro-Cup Triathlon, zeigten die Heeressportler, was in ihnen steckt: Bei den Wettkämpfen über die Olympische Distanz ließen sie den anderen Teams kaum Medaillen übrig.

Gold bei den Damen, im Mix-Bewerb...

Zum Star der Bewerbe wurde Korporal Lisa Hütthaler vom Heeresleistungssportzentrum Wien. Sie gewann überlegen die Damenwertung vor den Deutschen Simone Kaltenecker und Daniela Hafner. Gemeinsam mit den Korporälen Andreas Giglmayer (Heeresleistungssportzentrum Salzburg) und Paul Reithmayr (Dornbirn) konnte sie auch die Mix-Wertung zugunsten Österreichs entscheiden.

...und für das Herren-Team

Auch die Team-Wertung der Männer war den Bundesheer-Athleten nicht zu nehmen: Die Plätze 3 (Giglmayer), 4 (Reithmayr) und 5 von Korporal Christian Fridrik sorgten auch hier für Gold - vor Deutschland und Finland.

Küsschen unter Siegern: Lisa Hütthaler freut sich über den Mix-Sieg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Küsschen unter Siegern: Lisa Hütthaler freut sich über den Mix-Sieg.

Delegationsleiter Oberst Klaus Mak, M., mit den erfolgreichen Sportlern. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Delegationsleiter Oberst Klaus Mak, M., mit den erfolgreichen Sportlern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz