Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Editorial

TRUPPENDIENST beginnt das Jahr 2014 mit zwei Veränderungen im Bereich des Forums. Zum einen haben wir das Layout für die Kommentare modernisiert und zum anderen sollen mit der Kolumne "Der Kommandounteroffizier" die Anliegen des Unteroffizierskorps verstärkt transportiert werden. Den Beginn macht der Kommandounteroffizier der Streitkräfte.

2014 ist auch ein historisch spannendes Gedenkjahr. Eine Vielzahl von Veranstaltungen, Ausstellungen und Publikationen erinnern an den Beginn des Ersten Weltkrieges. TRUPPENDIENST wird gemeinsam mit dem Heeresgeschichtlichen Museum ein Spezialheft herausgeben, das zur Eröffnung der Ausstellung am 28. Juni erscheint. Darüber hinaus soll aber auch an andere, für die österreichische (Militär-)geschichte wichtige Ereignisse erinnert werden: Vor 300 Jahren endete mit dem Frieden von Rastatt der Spanische Erbfolgekrieg. Über die Hintergründe und Ergebnisse dieser Auseinandersetzung berichten wir in diesem Heft. Eine andere interessante Episode der österreichischen Militärgeschichte die in TRUPPENDIENST publiziert werden wird, ist die Teilnahme am Deutsch-Dänischen Krieg 1864 an der Seite des Deutschen Bundes - nur zwei Jahre bevor sich Österreich und Preußen bei Königgrätz gegenüberstanden.

Selbstverständlich werden auch heuer aktuelle Einsätze und Übungen des Österreichischen Bundesheeres sowie international relevante militärische Ereignisse im Fokus der Berichterstattung in TRUPPENDIENST stehen. In diesem Heft beginnen wir mit einem umfassenden Bericht über den Einsatz der Krisenunterstützungsteams im "Arabischen Frühling" in Tunesien und Libyen.

Im Heft 2/2014 wird ein Experte der ABC-Abwehrschule über Zusammenhänge bei der Vernichtung der syrischen Chemiewaffen berichten.

Oberst Dr. Jörg Aschenbrenner, Chefredakteur

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz