Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Editorial

Viel wird in diesen Tagen über "Europäische Werte" diskutiert, insbesondere über das Recht auf freie Meinungsäußerung als eines der wesentlichen Grundrechte unserer demokratischen Weltanschauung.

Für eine Publikation, deren Medieninhaber die Republik Österreich ist, hat die Einhaltung dieser Grundrechte einen besonderen Stellenwert. Daher ist TRUPPENDIENST in der grundlegenden Richtung aufgetragen, "auch ein Forum zur freien Meinungsäußerung über die Angelegenheiten des Bundesheeres und der Landesverteidigung" zu sein.

Freie Meinungsäußerung bedeutet unter anderem, dass Leserbriefe "nicht der Meinung der Redaktion, jener der Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST oder der des Bundesministeriums für Landesverteidigung entsprechen" müssen. TRUPPENDIENST gibt dieser freien Meinungsäußerung in der Rubrik "Forum" nach Maßgabe einiger grundlegender Kriterien Raum: TRUPPENDIENST veröffentlicht keine anonymen Zuschriften und prüft jeden Leserbrief auf Authentizität - jeder Leserbriefschreiber muss mit seinem vollen Namen zu seiner Meinung stehen. Zuschriften mit extremistischen politischen Meinungen, strafrechtlich relevante Äußerungen, Beleidigungen und offensichtlichen Unwahrheiten sowie Diskriminierungen werden von TRUPPENDIENST zurückgewiesen. Darüber hinaus laden wir direkt Betroffene generell zur Stellungnahme vor der Veröffentlichung ein, um die Diskussion möglichst unmittelbar führen zu können.

Damit ermöglichen wir die Ausübung eines der Grundrechte unserer demokratischen Republik Österreich, auf deren Verfassung wir Soldaten angelobt sind und zu deren Schutz wir eingesetzt werden können. Das sollten wir nie vergessen!

Dr. Jörg Aschenbrenner, Chefredakteur TRUPPENDIENST

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz