Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Nationalfeiertag 2005 - Fotogalerien

Parade 05 - Das Event der Superlative

Zum ersten Mal seit 1995 paradierte das Bundesheer am 26. Oktober 2005 wieder über die Wiener Ringstraße. Die Fakten zur Jubiläums-Parade: 7.510 m Länge, 4.040 Soldatinnen und Soldaten, 195 Panzer und rund 100 Luftfahrzeuge.  [Fotostrecke ansehen]
Exakt ab 14.35 Uhr war über Wien das Dröhnen der Hubschrauber zu hören. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Exakt ab 14.35 Uhr war über Wien das Dröhnen der Hubschrauber zu hören.
Ihnen folgten Flächenflugzeuge und ’Hercules’-Transporter ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ihnen folgten Flächenflugzeuge und ’Hercules’-Transporter ...
... und ein Verband von Saab 105. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... und ein Verband von Saab 105.
Für die Draken war die Parade der letzte Auftritt vor dem Ruhestand. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Für die Draken war die Parade der letzte Auftritt vor dem Ruhestand.
Eine Premiere: Die Formation der vier Eurofighter. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine Premiere: Die Formation der vier Eurofighter.
Den Panzer-Aufmarsch konnte nur ein Fahrzeug beherrschen ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Den Panzer-Aufmarsch konnte nur ein Fahrzeug beherrschen ...
... der Kampfpanzer ’Leopard 2’, der Stolz der Panzertruppe. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... der Kampfpanzer ’Leopard 2’, der Stolz der Panzertruppe.
Etwas älter, aber bewährt ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Etwas älter, aber bewährt ...
... sind die Kürassier-Jagdpanzer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... sind die Kürassier-Jagdpanzer.
Kampfschützenpanzer ’Ulan’. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Kampfschützenpanzer ’Ulan’.
Panzerhaubitze M-109. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Panzerhaubitze M-109.
Ein Puch-G des Jagdkommandos. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Puch-G des Jagdkommandos.
Vor dem Parlament warteten Bundespräsident, Regierung und Ehrengäste. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Vor dem Parlament warteten Bundespräsident, Regierung und Ehrengäste.
Alle anderen Zuseher verteilten sich entlang der Ringstraße ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Alle anderen Zuseher verteilten sich entlang der Ringstraße ...
... und versuchten, freie Sicht auf die Parade zu bekommen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... und versuchten, freie Sicht auf die Parade zu bekommen.
Zum Jubiläum marschierten auch Abordnungen der Staatsvertrags-Signatare... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Zum Jubiläum marschierten auch Abordnungen der Staatsvertrags-Signatare...
... und Soldaten aus 20 EU-Staaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... und Soldaten aus 20 EU-Staaten.
Ihnen folgte ein Fahnenblock des Österreichischen Bundesheeres. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ihnen folgte ein Fahnenblock des Österreichischen Bundesheeres.
Mit dabei waren auch 52 Militärhunde ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit dabei waren auch 52 Militärhunde ...
... und 59 Haflinger der Tragtierstaffel. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... und 59 Haflinger der Tragtierstaffel.
Reiter der Militärakademie aus Wiener Neustadt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Reiter der Militärakademie aus Wiener Neustadt.
Beim Infanterie-Treffen gab’s Soldaten in ’Hot Weather Clothing’ ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Beim Infanterie-Treffen gab’s Soldaten in ’Hot Weather Clothing’ ...
... mit Winter-Alpin-Ausrüstung ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... mit Winter-Alpin-Ausrüstung ...
... und Fallschirmjäger aus Klagenfurt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
... und Fallschirmjäger aus Klagenfurt.
Links außen: Generalleutnant Edmund Entacher kommandierte die Mega-Parade. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Links außen: Generalleutnant Edmund Entacher kommandierte die Mega-Parade.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz