Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Punktlandung: Hubschrauber am Heldenplatz gelandet

21. Oktober 2013 - 

Gebannte Blicke waren zum Wiener Himmel gerichtet. Militärpolizisten drängten die Passanten hinter die Absperrungen zurück. Eine nicht alltägliche Szene am Heldenplatz. Der Grund waren sechs landende Hubschrauber des Österreichischen Bundesheeres. Sie sind die Vorboten für die Informations- und Leistungsschau am Nationalfeiertag.

Spektakuläre Landung der "Black Hawk"-Hubschrauber

Planmäßig verlief der Anflug von Langenlebarn. Um 10:30 Uhr landeten die Hubschrauber punktgenau auf ihren Aufstellungsplätzen. Als erste setzten die zwei S-70 "Black Hawk" ihre Landeräder am Wiener Heldenplatz auf. Es folgten eine Agusta Bell 212, eine "Alouette" III sowie zwei OH-58 "Kiowa" Hubschrauber. Mit dabei waren auch zahlreiche Journalisten, die sich auf dem Flug von Langenlebarn nach Wien persönlich von der Leistungsfähigkeit der Hubschrauberflotte überzeugten. Minister Klug begrüßte die Piloten und Journalisten persönlich vor Ort.

Aufbauarbeiten laufen - Panzer ab Donnerstag vor Ort

Nach der Landung der Hubschrauber kann nun der Aufbau der Zelte für die Informations- und Leistungsschau fortgesetzt werden. Die starken Abwinde - "Downwash" genannt - bei der Landung hätten bereits aufgestellte Zelte beschädigen oder aufwirbeln können. Der nächste Höhepunkt wird das Eintreffen der Panzer des Bundesheeres sein. Sie werden am Donnerstag in den Morgenstunden ab 5 Uhr vom Arsenal über die Ringstraße auf den Heldenplatz rollen.

Tag der Schulen, Weltrekordversuch und Unterhaltung

Das Vorprogramm zur großen Leistungsschau beginnt am Freitag, den 25. Oktober. In der Zeit von 8:30 bis 15:00 Uhr findet am Heldenplatz der "Tag der Schulen" statt. Höhepunkt an diesem Tag ist der Weltrekordversuch von einem Jagdkommandosoldaten, der am Heldenplatz um 10:30 Uhr von einem Kran aus 192 Metern Höhe einen Bungee-Jump durchführen wird.

Die Musikgruppe "Sternenstaub" eröffnet am Vortag zum Nationalfeiertag um 16:30 Uhr das Unterhaltungsprogramm im Festzelt. Ab 19 Uhr sorgt die Band "Die3" mit ihren Austropop-Klängen für Spaß und Stimmung.

Hubschrauber des Bundesheeres über Wien. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Hubschrauber des Bundesheeres über Wien.

Helikopter des Typs OH-58 "Kiowa"... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Helikopter des Typs OH-58 "Kiowa"...

...landen in der Innenstadt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

...landen in der Innenstadt.

Auch ein S-70 "Black Hawk" ist rund um den Nationalfeiertag zu sehen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Auch ein S-70 "Black Hawk" ist rund um den Nationalfeiertag zu sehen.

Am Boden geben Einweiser letzte Anweisungen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Am Boden geben Einweiser letzte Anweisungen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt