Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Nationalfeiertag 2015 in Wien

"Unser Heer" am Nationalfeiertag auf dem Wiener Heldenplatz.

Was wäre ein Nationalfeiertag ohne die Informations- und Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres auf dem Wiener Heldenplatz?

Auch dieses Jahr stehen die verschiedenen Aufgaben des Bundesheeres im Mittelpunkt der Informations- und Leistungsschau. Die Soldatinnen und Soldaten bieten dabei interessante Einblicke in die spannende und vielfältige Arbeit des Bundesheeres sowie Informationen über die zukünftigen Herausforderungen und Ziele.

Video

Profis bringen Sicherheit

Zahlreiche Vorführungen der Soldaten erwarten die Gäste.

Ob Sie sich besonders für die professionellen Schutz- und Hilfeleistungen im Inland oder die internationalen Einsätze zur Friedenssicherung und zur Katastrophenhilfe interessieren, ob Sie sich über die Teilnahme Österreichs an EU-Missionen, über Wehrtechnik, Sport oder über Karrieremöglichkeiten beim Bundesheer informieren möchten - Sie finden zu all diesen und vielen weiteren Themen spezielle Ausstellungsräume auf dem Veranstaltungsareal und können mit den Soldatinnen und Soldaten ins Gespräch kommen.

Heuer feiert das Bundesheer sein 60-jähriges Bestehen. Eine eigene Themeninsel präsentiert einen Rückblick in die Geschichte des Bundesheeres und zeigt Fahrzeuge und Waffensysteme die zwischen 1955 und 1995 im Einsatz waren.

Fotos

Aktuelles

1,5 Millionen: Besucherrekord bei Informations- und Leistungsschau

1,5 Millionen Besucher kamen zur Bundesheer-Leistungsschau.

Wieder erwies sich die alljährliche Informations- und Leistungsschau des Bundesheeres am Wiener Heldenplatz als der Publikumsmagnet des Nationalfeiertages 2015. Mehr als 1,5 Millionen interessierte Besucherinnen und Besucher informierten sich im Laufe der vier Tage über die Aufgaben des Bundesheeres, sodass sogar zeitweise die Mobilfunknetze darunter litten.  Lesen Sie mehr

Im Zentrum des Geschehens: Milizsoldaten bei der Leistungsschau

Vorführung: Die Milizsoldaten zeigen, wie Personen kontrolliert werden.

Mit der Leistungsschau in Wien verhält es sich genauso wie mit den Einsätzen des Bundesheeres: Ohne Milizsoldaten geht es nicht. Am Heldenplatz demonstrieren sie ihr Können und zeigen ihre Ausrüstung.  Lesen Sie mehr

60 ist die Zahl des Tages

Hauptmann Brödl ist verantwortlich für die Sammlung "Waffe und Technik".

Hauptmann Franz Brödl ist im Heeresgeschichtlichen Museum für die Sammlung "Waffe & Technik" verantwortlich. Hier am Heldenplatz stellt er altes Großgerät aus, das im Bundesheer über viele Jahrzehnte im Einsatz war: Vom Jagdpanzer "Kürassier", über eine schwere Feldhaubitze, dem Hubschrauber Alouette II sowie einem Kampfpanzer M60A3 reicht die Palette, die am Platz vor der Nationalbibliothek zu besichtigen ist.  Lesen Sie mehr

Die Themeninseln am Heldenplatz:

Auch zu sehen: Das überschwere Maschinengewehr.

  • 60 Jahre Österreichisches Bundesheer
  • Attraktivierung des Grundwehrdienstes
  • 25 Jahre AFDRU - "Austrian Forces Disaster Relief Unit"
  • "Austrian Airborne Community"
  • Internationale Einsätze
  • Miliz
  • Schutz und Hilfe im Inland
  • Sanitätslogistik im Österreichischen Bundesheer
  • Sport im Österreichischen Bundesheer
  • Top Job Heer - Arbeitgeber Bundesheer
  • Unser Beitrag zur Sicherheit im Rahmen der EU
  • Wehrtechnik

Dazu werden Sie mit dynamischen Vorführungen, Erklärungen und Interviews von prominenten Moderatoren durch die vielfältigen Herausforderungen der modernen Armee eines neutralen Staates im Herzen Europas geführt.

Ablauf der Festivitäten am Heldenplatz

Vier Tage lang attraktives Programm am Heldenplatz.

Das Programm am Freitag (23. Oktober):

  • 08:00 - 15:00 Uhr Tag der Schulen

Das Programm am Samstag (24. Oktober):

  • 11:00 - 17:00 Uhr Dynamische Informations- und Leistungsschau

Das Programm am Sonntag (25. Oktober):

  • 11:00 - 17:00 Uhr Dynamische Informations- und Leistungsschau

Das Programm am Montag, Nationalfeiertag (26. Oktober):

  • 07:30 Uhr Festmesse in der Krypta
  • 09:00 Uhr Kranzniederlegung durch den Herrn Bundespräsidenten vor der Krypta und im Weiheraum für den österreichischen Widerstand
  • 09:30 Uhr Kranzniederlegung durch die Bundesregierung vor der Krypta und im Weiheraum für den österreichischen Widerstand
  • ab 10:00 Uhr Dynamische Informations- und Leistungsschau
  • 10:30 Uhr Angelobung der Rekruten in Anwesenheit des Herrn Bundespräsidenten und der Bundesregierung
  • 17:00 Uhr Ende der Leistungsschau

Informationen und Lageplan

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit