Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Nationalfeiertag 2018 in Wien

26. Oktober 2018 - 

Die 23. Informations- und Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres in der Wiener Innenstadt war ein voller Erfolg. Diese Veranstaltung fand erstmals 1995 statt und wird seit 1997 jährlich veranstaltet. Unter dem Motto "Wir schützen Österreich" waren die Präsentationen der Soldatinnen und Soldaten an sieben Standorten im Zentrum Wiens ein Publikumsmagnet.

Mehr als eine Million Besucher

Seit Montag dieser Woche kamen gut eine Million Besucher zur Leistungsschau und informierten sich über die umfangreichen Aufgaben des Österreichischen Bundesheeres.

Heeres-Schau an sieben Standorten in Wien

Das Bundesheer präsentierte seine Aufgaben beim Burgtheater, in der Schottengasse, auf der Freyung, Am Hof, am Graben sowie am Michaeler- und Heldenplatz. An allen Plätzen wurden die Aufgaben des Bundesheeres - von der militärischen Landesverteidigung Österreichs, den Assistenzen, der Katastrophenhilfe und dem internationalen Friedensengagement - präsentiert und hunderttausende Besucher informierten sich am Nationalfeiertag aus erster Hand bei den Soldatinnen und Soldaten.

Zahlreiche Informationsmöglichkeiten

Das Heerespersonalamt informierte über die Karrieremöglichkeiten beim Heer - vom Lehrling bis zum Berufssoldaten. Erstmals wurde das ABC-Dekontaminationssystem "Mammut" präsentiert. Publikumsmagneten waren wie in den Jahren zuvor die gepanzerten Kampffahrzeuge und die Transporthubschrauber. Von großem Interesse waren auch das Universalgeländefahrzeug "Hägglunds" sowie die Drohne "Tracker". Die Militärseelsorge war mit einem konfessionsübergreifenden Informationsstand am Michaelerplatz vertreten und lud zu religiösen Gesprächen ein. Die Exerziervorführungen der Garde sowie die Gefechtsvorführungen der Miliz auf der Freyung und des Jägerbataillon 25 waren gut besucht.

Resümee des Wiener Militärkommandanten

"Die Informations- und Leistungsschau wurde heuer zum 23. Mal durchgeführt. Das schöne Wetter lud viele Besucher zu einem Rundgang durch die sieben Stationen des Bundesheeres in die Wiener Innenstadt ein. Der Höhepunkt war sicherlich die feierliche Angelobung von 1.021 Rekrutinnen und Rekruten am Heldenplatz. Unsere Aufgaben im In- und Ausland wurden gemäß unserem Motto "Wir schützen Österreich" eindrucksvoll dargestellt. Ich bedanke mich bei allen Soldatinnen, Soldaten und Bediensteten zum großartigen Gelingen dieser Veranstaltung", so der Wiener Militärkommandant, Brigadier Kurt Wagner.

Zapfenstreich

Um 1700 Uhr beendeten Solotrompeter der Garde mit dem "Zapfenstreich" am Dach der Krypta des Burgtores bzw. von einem Balkon des Burgtheaters traditionell die Veranstaltung in der Wiener Innenstadt.

Vorführung des Jägerbataillon 25. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Vorführung des Jägerbataillon 25.

Zahlreiche Besucher. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Zahlreiche Besucher.

Maschinengewehrstellung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Maschinengewehrstellung.

Vorführung der Heeressportler. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Vorführung der Heeressportler.

Streicher der Garde. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Streicher der Garde.

Nationalfeiertag 2018. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Nationalfeiertag 2018.

Abblasen der Veranstaltung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Abblasen der Veranstaltung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit