Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

S-70 "Black Hawk"

Zum Vergrößern anklicken!
Zum Vergrößern anklicken!
Zum Vergrößern anklicken!
S-70 "Black Hawk".

Der "Black Hawk" (schwarzer Falke) ist ein sehr zuverlässiger und aufgrund seiner Vielseitigkeit geradezu legendär gewordener Transporthubschrauber.
Seit seinem Erscheinungsjahr (1974) wurde dieser Hubschraubertyp vielfach verbessert und entsprechend der technischen Weiterentwicklung angepasst.

Der S-70 ist ein Mehrzweckhubschrauber mit zwei Triebwerken, die je 1940 PS leisten. Dieser Antrieb verleiht dem Hubschrauber eine hervorragende Hochgebirgstauglichkeit. Diese Fähigkeit kann der S-70 vor allem bei Einsätzen in gebirgigen Lagen (Galtür) ausspielen.
Um auch bei schlechten Wetterbedingungen (winterliche Verhältnisse) nicht am Boden bleiben zu müssen, verfügt dieses Modell zusätzlich über eine Enteisungsanlage der Rotorblätter sowie des Heckrotors.

Seine Transportkapazität beträgt 20 Personen oder reicht für die Beförderung von ca. 4 Tonnen Nutzlast. Im Notfall können allerdings bis zu 25 Personen aufgenommen werden.
Der "Black Hawk" hat eine Reichweite von etwa 500 Kilometer, die sich mit außen anbringbaren Zusatztanks bis auf ungefähr 1.600 Kilometer oder durchgehend etwa 4,5 Flugstunden erweitern lässt.

Er erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 360 km/h und die maximale Flughöhe liegt bei rund 6.000 Metern.

Der S-70 "Black Hawk", der weltweit in 24 Staaten erfolgreich eingesetzt wird, bietet seinen Insassen hohen Schutz und Sicherheit (Crashfestigkeit) und zeichnet sich durch geringen Personal- und Wartungsaufwand aus.

Technische Daten

Hersteller Sikorsky (USA)
Erstflug März 1988
Motorleistung 2 x 1940 PS
max. Startmasse 10.658 kg
Höchstgeschwindigkeit 360 km/h
Reisegeschwindigkeit 280 km/h
max. Reichweite 500 km
max. Reichweite (mit Zusatztanks) 1.600 km
max. Flughöhe 6.000 m
Transportkapazität 20 - 25 Personen
Schutzmaßnahmen 3-fach redundantes Hydraulik- und Elektriksystem, IR- Störer, Chaff & Flare Dispenser, gepanzerte Pilotensitze, bruchlandungssichere Sitze, weitere zusätzliche elektronische Schutzmaßnahmen
Länge über alles 19,76 m
Höhe über alles 5,33 m
Leermasse 5.224 kg
Außenlast ca. 3.000 kg
weitere Angaben: leichte Be- und Entladung, geringer Personal- und Wartungsaufwand, niedrige Lebenslaufkosten, modernes, bedienungsfreundliches Cockpit
Einsatzbereich Passagiertransport, Material- und Gütertransport, Sicherungs- und Rettungseinsätze, Sanitätseinsatz