Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

20 mm Fliegerabwehrkanone 65/68

Beschreibung

Fliegerabwehrkanone 20 mm Fliegerabwehrkanone 65/68.

Die 20 mm FlAK 65/68 ist ein luftgekühltes, vollautomatisches Geschütz mit sehr hoher Schussfolge. Die 20 mm FlAK 65/68 ist für Einzel- und Dauerfeuer eingerichtet. Sie kann auf einem Pinzgauer 712 FlA aufgebaut, oder auf einer Lafette eingesetzt werden. Die 20 mm FlAK 65/68 verfügt über ein Fliegerabwehrvisier und über ein Erdzielfernrohr.

Verwendung

Mit der Fliegerabwehrkanone 65/68 können Luftziele auf eine Entfernung von 1500 m, schwach gepanzerte Erdziele bis 500 und ungepanzerte Erdziele bis 2000 m bekämpft werden. Mittlerweile ist das Waffensystem jedoch nur noch zur Bekämpfung von Bodenzielen vorgesehen.

Technische Daten

Kadenz: 1000 Schuß/min
Gewicht in Feuerstellung gegen Luftziele: 450 kg
Gesamtgewicht: ca. 600 kg
Munition: 4 Trommelmagazine mit je 50 Schuß

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt