Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Hakenladesysteme

LKW mit Hakenladesystemen sind im Bundesheer in zwei Versionen eingeführt. Beide ermöglichen das schnellere Auf- und Abladen von Gütern bzw. vereinfachen deren Transport. Vor allem in internationalen Einsätzen erleichtern sie zudem die logistische Zusammenarbeit mit anderen Streitkräften.

Hakenladesystem MAN 38.440 8x6

Hakenladesystem 8x6 Hakenladesystem MAN 38.440 8x6.

Das Hakenladesystem mit dem LKW MAN 38.440 in der Version 8x6 ist für die Verwendung im Inland optimiert und kommt vor allem auf Straßen, aber auch auf befestigten und unbefestigten Wegen zum Einsatz.

LKW: MAN 38.440
Motor:
  • 10.520 cm3
  • 323 kW/440 PS
  • 1.900 U/min.
Hakenladesystem Palfinger PALIFT Scorpion
Abmessungen (mit 1CC Container):
  • Länge: 10 m
  • Breite: 2,6 m
  • Höhe: 4 m
Hakenladekapazität: 18.000 kg (technisch), 14.500 kg (gesetzlich)
Gesamtgewicht: 38.000 kg

Hakenladesystem MAN 38.440 8x8

Hakenladesystem 8x8 Hakenladesystem MAN 38.440 8x8.

In der Version 8x8 kommt der LKW 38.440 der Firma MAN als allradgetriebenes, geländegängiges Fahrzeug zum Einsatz. Dank der zusätzlichen Schutzausstattung kann es auch für Fahrten in gefährdeten Gebieten verwendet werden.

LKW: MAN 38.440
Motor:
  • 10.520 cm3
  • 323 kW/440 PS
  • 1.900 U/min.
Hakenladesystem Palfinger PALIFT Scorpion
Abmessungen (mit 1CC Container):
  • Länge: 10 m
  • Breite: 2,6 m
  • Höhe: 4,4 m
Hakenladekapazität: 16.000 kg (technisch), 10.000 kg (gesetzlich)
Gesamtgewicht: 38.000 kg
Schutzausstattung:
  • Ballistischer Schutz gegen Kaliber 7,62 mm
  • Schutz gegen Artilleriesplitter Kaliber 15,5 cm
  • Schutz gegen Sprengminen
  • Schutz gegen ABC-Bedrohungen

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt