Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Patrouillenboot / Pionierboot

Die beiden einzigen Patrouillenboote des Bundesheeres, die "Niederösterreich" und die "Oberst Brecht" wurden 2006 außer Dienst gestellt und dem Marineverband übergeben.

Patrouillenboot "Niederösterreich"

LEOPARD 2A4Patrouillenboot "Niederösterreich".
Besatzung: 9 Mann (1 Staffelkommandant, 1 Schiffskommandant, 1 Steuermann, 1 Maschinist, 3 Matrosen, 2 Maschinengehilfen)
Maße und Gewichte: Länge: 29,67m
Breite: 5,41m
Tiefgang: 1,1m
Einsatzgewicht: 73t
Motorisierung: 2 Diesel-Turbolader, V16 mit je 810PS
Bauartgeschwindigkeit: 41km/h
Bewaffnung: 1 Maschinenkanone MK 66, Kal. 2cm
1 überschweres Maschinengewehr, Kal. 12,7mm
1 Maschinengewehr MG 74, Kal. 7,62mm
1 Panzerabwehrrohr PAR 66, Kal. 8,4 cm
9 Sturmgewehr StG 77, Kal. 5,56mm
8 Werfer für Nebelgranaten, Kal. 8cm
Techn. Ausstattung: militärische FM-Ausstattung
DONAU-Funk
Mobiltelefon
Tageslicht-Fluss-Radar
Echolot

Patrouillenboot "Oberst Brecht"

Besatzung: 5 Mann (1 Schiffskommandant, 1 Steuermann, 1 Maschinist, 2 Matrosen)
Maße und Gewicht: Länge: 12,3m
Breite: 2,51m
Tiefgang: 0,75m
Einsatzgewicht: 10t
Motorisierung: 2 Dieselmotoren, 6 Zyl. mit je 145 PS
Bauartgeschwindigkeit: 27 km/h
Bewaffnung: 1 überschweres Maschinengewehr, Kal. 12,7mm
1 Panzerabwehrrohr PAR 66, Kal. 8,4cm
5 Sturmgewehr StG 77, Kal. 5,56mm
2 Werfer für Nebelgranaten, Kal. 8cm
Techn. Ausstattung: militärische FM-Ausstattung
DONAU-Funk
Echolot

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt