Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Erlebtes Bundesheer …

erschienen in der Publikation "Erlebtes Bundesheer ..." (ISBN: 3-902455-06-3) - 2006

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  3 Seiten (21 KB)
Schlagworte zu diesem Beitrag:  Österreich, Bundesheer, Geschichte, Militärgeschichte, B Gendarmerie, Zeitgeschichte, Zeitzeuge

Abstract:

Das Buch zeigt nahezu alle Facetten des Lebens eines angehenden Offiziers, der über den Gendarmeriedienst, den Dienst in der im August 1952 aufgestellten B-Gendarmerie zu den ersten ausgemusterten Offizieren des Österreichischen Bundesheeres gehörte und mit den ehemaligen Offizieren der B-Gendarmerie - sowie den ab Herbst 1955 in das Bundesheer übernommenen Offizieren - die erste "Garnitur" jener Offiziere bildete, die in der kritischen Aufstellungsphase ihren Dienst versahen und ihre Ausbildung - damals noch in Enns - absolvierten. Diese mittlerweile ein halbes Jahrhundert zurückliegende früheste Aufbauphase des Bundesheeres ist zum Teil aus den relevanten Akten nachvollziehbar, wäre aber ohne die unverzichtbaren Beiträge der Zeitzeugen kaum als jener dramatische Zeitraum zu begreifen, in dem weltpolitische Zäsuren stattfanden. Die Gründung des Warschauer Paktes eine Woche vor Abschluss des Staatsvertrages, der beginnende Aufbau der Deutschen Bundeswehr, der Aufstand in Ungarn und der Konflikt im Nahen Osten 1956, der Algerienkrieg, die Libanonkrise 1958 und schließlich die Krisen um Kuba und Berlin in den Jahren 1961/62 bilden den weltpolitischen Rahmen für die Erinnerungen des damals jungen Offiziers, die diesen "weiten Horizont" sehr wohl erkennen lassen. Diesen weiten Horizont hat sich der spätere hohe Offizier auch bis zum heutigen Tag erhalten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz