Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Terrorismus, Terrorismusabwehr, Terrorismusbekämpfung

erschienen in der Publikation "Terrorismus, Terrorismusabwehr, Terrorismusbekämpfung" (ISBN: 3-902456-31-0) - 2005

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  328 Seiten (2.79 MB)
Schlagworte zu diesem Beitrag:  Äußere Sicherheit, Begriff, Definition, Innere Sicherheit, internationale Politik, Internationale Sicherheit, Kampf gegen Terror, Krieg gegen Terror, Terror, Terroranschlag, Terrorismus, Terrororganisation, Benennung, Fachsprache, Glossar, Terminologie, Terminologiearbeit, Terminologielehre, Terrorabwehr, Terrorbekämpfung, Terrorismusabwehr, Terrorismusbekämpfung, Wörterbuch

Abstract:

[Deutsch]

(Aus dem Vorwort von Alex P. Schmid)

Die Terminologie des Terrorismus, der Terrorismusabwehr und der Terrorismusbekämpfung bildet einen Bestandteil des ideologischen Wettstreits zwischen Terroristen und jenen, die sich diesen entgegenstellen. Wer soll als Terrorist bezeichnet werden? (…) Wann ist die Anwendung von Gewalt erlaubt und wann ist sie kriminell, unmoralisch oder unrechtmäßig? In solchen Fragen herrscht große Verwirrung, und eine Klärung der Terminologie ist erforderlich.

Daher ist es zu begrüßen, dass jemand verschiedene Begriffe, Benennungen und Definitionen, die zur Beschreibung bestimmter Gegenstände verwendet werden, in einer unvoreingenommenen und analytischen Art und Weise durchleuchtet. Diese Art der Arbeit erhält oftmals wenig Anerkennung, nichtsdestotrotz ist sie erforderlich: Denn wenn unsere Sprache nicht klar ist, kann auch unser Denken nicht klar sein, und wenn wir alle den gleichen Benennungen nicht die gleichen Bedeutungen zuordnen, werden Diskussionen konfus verlaufen und Entscheidungen getroffen werden, die auf Missverständnissen beruhen. Georg Löckinger gibt uns hiermit ein sehr nützliches terminologisches Instrument in die Hand, das hoffentlich eine dankbare Leserschaft finden wird.

[English]

(Taken from the preface by Alex P. Schmid)

The terminology of terrorism, antiterrorism and counterterrorism is part of the ideological contest between terrorists and those who oppose them. Who is to be labelled a terrorist? (…) When is violence permitted and when is it criminal, immoral or illegitimate? There is much confusion on such matters and there is a need for clarification of terminology.

It is therefore to be welcomed that someone looks at various concepts, terms and definitions which are used to describe certain objects and does so in a detached and analytical manner. While this type of work is often receiving little recognition, it is at the same time necessary: For if our language is not clear our thinking cannot be clear either and if we do not all attach the same meanings to the same terms, discussion will be confused and the decisions taken will be based on misunderstandings. Georg Löckinger has given us a very useful terminological tool which hopefully will find a grateful readership.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz