Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Psychologische Betreuung im Auslandseinsatz

erschienen in der Publikation "Psychologische Betreuung im Auslandseinsatz" (ISBN: 3-902456-69-8) - 11. Mai 2007

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  54 Seiten (238 KB)
Schlagworte zu diesem Beitrag:  Ausbildung, Einsatz, Fachinformation, KFOR, Kommunikation, Militärische Führung, Offiziersausbildung, Psychologie, Sozialpsychologie

Abstract:

Ein Auslandseinsatz bringt psychische Belastungen mit sich, die im friedensmäßigen Dienst in der Heimat kaum auftreten. Die Bandbreite der Belastungen für den einzelnen Soldaten ist dabei beeindruckend groß. Sie umfasst Einflüsse sowohl im persönlichen, als auch im dienstlichen Bereich. Für Kommandanten aller Ebenen ist die Führung im Auslandseinsatz wegen der Summe der individuellen Belastungszustände ihrer Soldaten und aufgrund verschiedener belastender Vorgänge in der Gruppe ebenfalls wesentlich erschwert.

Angesichts all dieser offensichtlichen psychischen Faktoren ist es heutzutage zwingend erforderlich, Soldaten vor ihrem Auslandseinsatz psychologisch sorgfältig auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen und danach im Einsatz umfassend zu betreuen. Im internationalen Vergleich erfolgt diese Betreuung in österreichischen Kontingenten im Zusammenwirken von gut ausgebildeten Kommandanten, Psychologen, Militärseelsorgern und Ärzten ganz hervorragend.

Die Vollversion dieser Publikation kann in gebundener Form oder als pdf nach Bestellung unter georg.ebner@bmlvs.gv.at kostenlos zugesandt werden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit