Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Rezente Bevölkerungsentwicklung in Indien

erschienen in der Publikation "Die sicherheitspolitische Entwicklung in Südasien (3/02)" (ISBN: 3-902275-03-0) - Juni 2002

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  8 Seiten (59 KB)
Schlagworte zu diesem Beitrag:  Indien, Politik, Bevölkerung, Bevölkerungspolitik

Abstract:

Dieses Referat möchte jüngste Tendenzen der Bevölkerungsentwicklung Indiens beleuchten, wobei vor allem die ersten Ergebnisse des Census of India 2001 zur Interpretation herangezogen werden. Alle Angaben dazu basieren auf vorläufigen Tabellen und Karten, die für interessierte Benutzer bereits wenige Wochen nach der Volkszählung über Internet-Recherche nutzbar waren.

Diese Volkszählung 2001 war die sechste in Indien seit der Unabhängigkeit des Landes (1947) und die bereits vierzehnte Totalerhebung seit dem Beginn in britischer Kolonialzeit 1871, das heißt es gibt eine beeindruckende Kontinuität der Volkszählungen nach Dekaden seit 140 Jahren trotz aller politischer und ökonomischer Wirren auf dem Subkontinent. Die großen Probleme, die bei der gleichzeitig in Österreich - und hier vermutlich zum letzten Mal - durchgeführten Volkszählung sowohl in ihrer Finanzierung, Durchführung wie auch Auswertung auftraten, nötigen den statistischen Leistungen eines sogenannten Entwicklungslandes umso mehr Respekt ab. Der organisatorische Aufwand entsprach dabei den Dimensionen Indiens: die Fragebögen wurden in 18 unterschiedlichen Sprachen gedruckt und von mehr als zwei Millionen Personen an die Haushalte herangetragen, wobei es sich überwiegend um Lehrpersonal der diversen Schultypen handelte.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz