Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Zusammenfassung und Evaluierung der Ergebnisse des Forschungsseminars der Balkan-Projektgruppe des BMLV

erschienen in der Publikation "Konfliktentwicklung auf dem West-Balkan (24)" - April 2000

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  5 Seiten (94 KB)
Schlagworte zu diesem Beitrag:  Europa, Balkan, Kosovo, Politik, Sicherheitspolitik, Serbien, Nachfolge, Strategische Analyse

Abstract:

Die Teilnehmer am Forschungsseminar setzten sich v. a. mit der Frage auseinander, welche Perspektiven im Hinblick auf die Stabilisierung des südslawisch-albanischen Raumes nach der Beendigung des Krieges in der Bundesrepublik Jugoslawien (BRJ) und im Kosovo bestehen. Diskussionsgrundlage waren mehrere mögliche Szenarien für die weitere Entwicklung der Konflikte am südlichen Balkan (siehe Graphik), die von Walter Feichtinger (Institut für internationale Friedenssicherung) und Predrag Jurekoviæ (Militärwissenschaftliches Büro) mit Hilfe des EDV-Programmes Integrated Crisis Instruments (ICI) erstellt wurden. Die Hinleitung zu den Szenarien erfolgte über die Darstellung einer Abfolge möglicher zukünftiger Ereignisse ("sequence assesment"); die Wahrscheinlichkeit des Eintretens dieser Ereignisse wurde von ICI nach vorheriger qualitativer Bewertung durch die Anwender ("wahrscheinlicher", "weniger wahrscheinlich") auf einer Skala von 1 bis 100 Prozentpunkten beurteilt. Als "Schlüsselereignis" für das "sequence assesment" wurde die Stationierung der internationalen Friedenstruppe KFOR sowie die Installierung der internationalen Übergangsverwaltung im Kosovo (UNMIK) gewählt. Allgemein wurde beurteilt, daß ein (allerdings nicht sehr wahrscheinlicher) baldiger Abzug der KFOR sowie die frühzeitige Beendigung der UNMIK-Mission (ICI-Bewertung: 5%) auf jeden Fall zu einer weiteren Destabilisierung des südslawisch-albanischen Raumes führen würde, während die (aus heutiger Sicht) sehr wahrscheinliche längerfristige Präsenz von KFOR und UNMIK im Konfliktraum (ICI-Bewertung: 95%) sowohl zur Stabilisierung als auch zur Destabilisierung der sicherheitspolitischen Lage im südlichen Balkanraum führen könnte.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz