Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Betriebsführung der "Wirkungsorientierten Verwaltungsführung New Public Management" und Unterstützung durch Wissensmanagement im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport

erschienen in der Publikation "Betriebsführung der "Wirkungsorientierten Verwaltungsführung New Public Management" und Unterstützung durch Wissensmanagement im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport" (ISBN: 978-3-902670-41-0) - 01. Dezember 2010

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  54 Seiten (1012 KB)

Abstract:

Die österreichische Bundesverwaltung befindet sich im Spannungsverhältnis zwischen der Forderung nach Fokussierung auf Leistungs- und Wirk ungsorientierung und zunehmendem Budgetdruck.

Zwischen dem Bundesministerium für Finanzen (BMF) u nd den anderen Ressorts, in der gegenständlichen Betrachtung dem Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport (BMLVS), wird eine neue Dimension der Beurteilung d er Leistungserbringung angestrebt.

Die Aufgaben der Ressorts sind in diversen Gesetzen und weiteren Normen, für das BMLVS im Wesentlichen im Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) und Wehrgesetz (WG), jeweils in der gültigen Fassung, definiert.

Die Vorgaben zum Normenvollzug in der Bundesverwalt ung sind anzuwenden, so z.B. die unterschiedlichen Rechtsnormen für Bundesbedienstet e. Es existieren seit langem zahlreiche Qualitätsvorgaben in den einzelnen Ressorts.

Angeregt durch die Initiativen zur Verwaltungsrefor m der letzten Bundesregierungen wird, in der Bundesverwaltung hinsichtlich der "Verbesserung der Qualität, des "Outputs und Outcomes", die Ideen der "Wirkungsorientierten Verw altungsführung" (als Übersetzung des "New Public Management, NPM)" gefordert und zu gefö rdert.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit