Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Indien und Israel - Geopolitische Aspekte einer neuen Allianz

erschienen in der Publikation "Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 2003" (ISBN: 3-8132-0813-3) - Dezember 2003

Schlagworte zu diesem Beitrag:  Indien, Israel, Bilaterale Beziehungen, Politik, Sicherheitspolitik, Bündnis, Bündnispolitik

Abstract:

Weitgehend unbemerkt von der Weltöffentlichkeit hat sich in den letzten Jahren zwischen Israel und Indien eine enge strategische Partnerschaft entwickelt. Nach Jahrzehnten eher kühler Beziehungen existiert heute eine intensive Zusammenarbeit vor allem im militärischen und sicherheitstechnischen Bereich. Politiker und Sicherheitsberater beider Länder betonen die gemeinsamen Interessen im "Kampf gegen den internationalen Terrorismus" und werben für den Ausbau der neuen Partnerschaft zu einem sicherheitspolitischen Dreier-Bündnis mit den USA. Hindu-nationalistische Gruppierungen feiern die Partnerschaft mit Israel sogar als anti-islamisches Bündnis. In Pakistan und in den arabischen Ländern verfolgt man umgekehrt die indisch-israelische Annäherung mit großer Sorge; manche sehen gar eine "hinduistisch-zionistische Verschwörung" am Werk. Der Beitrag gibt einen Überblick zur Entwicklung der indisch-israelischen Beziehungen bis zum Indien-Besuch des israelischen Premierministers Ariel Sharon im September 2003 und behandelt die geopolitischen Auswirkungen der neuen Allianz, insbesondere ihre Folgen für die Beziehungen Indiens zu den Ländern der islamischen Welt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit