Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Realität oder Chimäre?

erschienen in der Publikation "Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 2002" (ISBN: 3 8132 0799 6) - Dezember 2002

Schlagworte zu diesem Beitrag:  EU, Siedlungspolitik, Verteidigungspolitik, ESVP, Verhältnis, NATO

Abstract:

Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Realität oder Chimäre?Der Beitrag behandelt aktuelle Aspekte der Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union. Nachdem die EU-Mitgliedstaaten im Dezember 1999 in Helsinki den Beschluss zum Aufbau von gemeinsamen Krisenreaktionskräften in der Stärke von 60 000 Mann gefällt haben, die sich aus nationalen Kontingenten zusammensetzen und im Jahr 2003 einsatzbereit sein sollen, warnen verschiedene Stimmen vor einem Spannungsverhältnis zwischen rein europäischen Streitkräften und der NATO. Im Vordergrund stehen praktische Bedenken wie eine Verdopplung der militärischen Strukturen, politische Befürchtungen wie die Ablösung der EU-Einsatzkräfte von der NATO und weitere Komplikationen auf allen Ebenen, die aus der unterschiedlichen Mitgliederstruktur der beiden Organisationen und divergierenden Interessenlagen folgen können.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit