Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Eine neue, politische NATO mit Russland?

erschienen in der Publikation "Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 2002" (ISBN: 3 8132 0792 7) - Juli 2002

Schlagworte zu diesem Beitrag:  Sicherheitspolitik, NATO, Russland, Zusammenarbeit, Stabilisierung, Balkan, Kampf gegen Terror, Rechtslage, Zukunftsaspekte

Abstract:

Eine neue, politische NATO mit Russland?


Der Beitrag unterzieht die Argumente und Motivationen, die hinter der NATO-Entscheidung stehen, ein neues Forum für Zusammenarbeit, in der Moskau den Bündnispartnern gleichberechtigt gegenübertritt, einer kritischen Würdigung. Dieser Schritt wird in den Kontext von Überlegungen gestellt, die Allianz von einem militärischen Bündnis, das mit Russland zusammenarbeitet, in ein "politisches Bündnis mit Russland" zu transformieren. Der Aufsatz kommt zu dem Schluss, dass es in der weiteren Entwicklung der NATO-Russland-Beziehungen nicht darum gehen kann, ein völlig neues Kapitel aufzuschlagen, sondern um die Frage, wie die NATO-Russland-Grundakte mit ihren vielfältigen Möglichkeiten Schritt für Schritt ausgeschöpft werden kann.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit