Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Europäische Interessen in den Beziehungen zur Türkei

erschienen in der Publikation "Die Türkei und Europa (5)" - Februar 1998

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  11 Seiten (77 KB)
Schlagworte zu diesem Beitrag:  Bilaterale Beziehungen, Internationale Beziehungen, Türkei, Politik, Integration, EU

Abstract:

Die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der Türkei sind seit längerer Zeit starken Belastungen ausgesetzt. Diese rühren im wesentlichen daher, daß die Türkei sich von der EU ungerecht behandelt fühlt. Immer wieder sieht sie sich in ihren Ambitionen auf einen Beitritt zur Union von den Europäern enttäuscht. Da für weite Kreise der türkischen Öffentlichkeit der Beitritt mit der Anerkennung als Europäer identisch ist, wird die Zurückhaltung der EU stets als Verneinung der türkischen Identität als eine europäische interpretiert. Die Türkei sieht sich in ihrem Wunsch, Teil Europas zu sein, von den Europäern abgelehnt. Diese zutiefst psychologische Komponente der türkischen Einstellung im Verhältnis zur EU erklärt die Heftigkeit der Reaktionen in der Türkei ebenso wie die mitunter besessen anmutenden Anstrengungen türkischer Politiker, die Europäer zur Akzeptierung des türkischen Wunsches zu drängen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit