Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Univ.-Prof. Dr. Heinz Gärtner  Mail an Univ.-Prof. Dr. Heinz Gärtner

Institution: Österreichisches Institut für Internationale Politik OIIP

Geburtsdatum: 07. März 1951

  Weitere Information zur Person...

Beiträge als Autor:

  1. Austria (Small States and Alliances) (aus der Publikation Small States and Alliances)
  2. Internationale Friedensarchitektur (aus der Publikation Friede im 21. Jahrhundert)
  3. Internationale Sicherheit (aus der Publikation Internationale Sicherheit)
  4. Ist Militärintervention eine Option? (aus der Publikation Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 1999)
  5. Konzepte zur europäischen Sicherheit - ein Theorievergleich (aus der Publikation Österreichisches Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 1997)
  6. Obamas Welt und Europa (aus der Publikation Die EU auf dem Weg zur Militärmacht?)
  7. Österreichische Außen- und Sicherheitspolitik (aus der Publikation Österreich als außen- und sicherheitspolitischer Akteur)
  8. Präemption, Nuklearstrategie, Nationbuilding und die Transformation der amerikanischen Streitkräfte (aus der Publikation Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 2003)
  9. Preface (aus der Publikation Small States and Alliances)
  10. Preface by the Editors (aus der Publikation Europe's New Security Challenges)
  11. Robin Hood vs. Osama bin Laden: Rebellen, Freiheitskämpfer, Terroristen (aus der Publikation Sicherheit und Recht zu Beginn des 21. Jahrhunderts)

Herausgegebene Publikationen (im Rahmen des BMLVS):

  1. Europe's New Security Challenges (1 Beitrag)
  2. Internationale Sicherheit (1 Beitrag)
    Definitionen von A - Z
  3. Small States and Alliances (11 Beiträge)

Lebenslauf

Studium der Politikwissenschaft und Publizistik und Kommunikationstheorie an der Universität Salzburg ab 1971.
Promotion mit Auszeichnung im November 1977.
Habilitation (Univ.-Doz.) für Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck im März 1990.
Seit 1979 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Österreichischen Institut für Internationale Politik, Laxenburg. Lehraufträge an den Universitäten Wien, Innsbruck und Salzburg.
1998-2000 Gastprofessur am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Wien.
2001-2002 Professur in Stanford (Austrian Chair).
Internationale Forschungsaufenthalte: Resident Fellow am Institute for East-West Security Studies, New York (1987-1989);
Visiting Fellow am St. Hugh's College, Oxford; 1992);
Visiting Fellow am Institute of International Relations, Vancouver, Kanada (1993);
Vertretungsprofessur an der Universität Erlangen (1994/95);
Preise: "Bruno Kreisky Preis für das Politische Buch" (Jänner 1998)
Anerkennungspreis für das Buch "Modelle europäischer Sicherheit".
Ausgewählte Funktionen und Mitgliedschaften: Editorial Board von "International Politics" (USA);
Peer Review Board of "The Marshall Center Papers" in Garmisch;
International Studies Association (ISA);
American Political Science Association (APSA);
International Institute for Strategic Studies (IISS);
Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (Deutschland).
Österreichische Gesellschaft für Politikwissenschaft;
Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und Internationale Beziehungen;
Mitherausgeber: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit