Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Militärbischof Dr. Werner Freistetter

Institution: Institut für Religion und Frieden


Beiträge als Autor:

  1. Asymmetrie im Spiegel der Weltreligionen (2005) (aus der Publikation Religionen und militärische Einsätze I)
  2. Biblische Feinde (2007) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  3. Christliches Miteinander (2007) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  4. Conscience and Authority - Virtues and Pitfalls of Military Obedience (aus der Publikation Civil-Military Aspects of Military Ethics)
  5. Der Heilige Stuhl und die Minderheiten. Von den ”Rechten der Minderheiten‛ zu den ”Rechten der Nationen‛: eine friedensethische Herausforderung (1999) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  6. Der Staat aus katholischer Sicht (2005) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  7. Die Bedeutung der militärischen Berufsethik aus der Sicht der Katholischen Militärseelsorge (2006) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  8. Drei Grundbegriffe militärischer Ethik aus biblischer Sicht: Hoffnung - Moral - Gehorsam (2008) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  9. Ethische Herausforderungen der europäischen Sicherheitspolitik (aus der Publikation Ethica 2000)
  10. Europe: A Culture of Peace and Solidarity (2006) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  11. Friede aus christlicher Sicht. Das Hirtenwort der deutschen Bischöfe ”Gerechter Friede‛ vom 27. September 2000 (2001) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  12. Geleitwort (aus der Publikation Ethik im Kontext individueller Verantwortung und militärischer Führung)
  13. Grundzüge des Selbstverständnisses katholischer Soldaten. Die Erklärung der internationalen katholischen Soldatenorganisation AMI vom 15. November 2000 in Rom (2005) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  14. Liebe, Gerechtigkeit und militärische Gewalt (2007) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  15. Moderne Kunst - heilsam verstörende Provokation? Ein Gespräch (aus der Publikation Ethica 2014)
  16. Religion und Kultur - Religionen und Kulturen (2007) (aus der Publikation Religionen und militärische Einsätze I)
  17. Soldatenbild und internationale Einsätze (aus der Publikation Ethica 2002)
  18. Soldatisches Identitätsprofil und psychosoziale Implikationen, Teil 2 (aus der Publikation Soldatisches Identitätsprofil und psychosoziale Implikationen, Teil 2)
  19. Spiritual Introduction at the AMI Conference in Kenya (2006) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  20. Vorwort (aus der Publikation Raketen - Weltraum - Ethik)
  21. Was sagt die Katholische Kirche über Krieg und Frieden? (2003) (aus der Publikation Friede und Militär aus christlicher Sicht I)
  22. Zur Weltfriedensbotschaft 2001: „Dialog zwischen den Kulturen für eine Zivilisation der Liebe und des Friedens“ (aus der Publikation Ethica 2002)

Herausgegebene Publikationen (im Rahmen des BMLVS):

  1. Die Vielfalt der Religionen im Nahen und Mittleren Osten. Dialogkultur und Konfliktpotential an den Ursprüngen (6 Beiträge)
    Beiträge zum Symposium der Kontaktstelle für Weltreligionen und des Instituts für Religion und Frieden am 21. April 2009 in der Diplomatischen Akademie in Wien
  2. Friede und Militär aus christlicher Sicht I (18 Beiträge)
  3. Raketen - Weltraum - Ethik (8 Beiträge)
    Beiträge zum Seminar „Ethik im Weltraum“ 14.-16. April 2009, Hiller-Kaserne Linz-Ebelsberg
  4. Religionen und militärische Einsätze I (7 Beiträge)

Lebenslauf

Dr. Werner Freistetter ist der österreichische Militärbischof. Der Sohn eines hochrangigen österreichischen Offiziers hatte nach Studien in Wien und Rom und pastoraler Tätigkeit in Wiener Pfarren am Institut für Ethik und Sozialwissenschaften der Universität Wien und am Päpstlichen Rat für die Kultur in Rom gearbeitet, bevor er 1997 zum Leiter des neu gegründeten Instituts für Religion und Frieden der Katholischen Militärseelsorge ernannt wurde. Daneben war er Mitglied der Vertretung des Hl. Stuhls bei der OSZE und geistlicher Assistent der Internationalen katholischen Soldatenorganisation AMI. Als Militärseelsorger des ÖBH war er am Golan und in Bosnien und Herzegowina im Einsatz. 2015 wurde er von Papst Franziskus zum Militärbischof ernannt und am 11. Juni 2015 im Wiener Neustädter Dom zum Bischof geweiht.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit