Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Mag. Dr. Martin Malek

Mag. Dr. Martin Malek  Mail an Mag. Dr. Martin Malek


Geburtsdatum: 17. September 1965

Beiträge als Autor:

  1. "Integration" in der GUS und die Politik Russlands (aus der Publikation Integration in der GUS)
  2. (Inhaltsverzeichnis und) Vorwort (aus der Publikation Krisengebiete in Europa)
  3. Akteure - Entwicklungen - Trends im 1. Halbjahr 2012. (aus der Publikation ISS State of the World)
  4. Aktuelle Aspekte der Außenpolitik Russlands (aus der Publikation Aktuelle Aspekte der Außenpolitik Russlands)
  5. Aktuelle Aspekte der Beziehungen zwischen der EU und Russland (aus der Publikation Aktuelle Aspekte der Beziehungen zwischen der EU und Russland)
  6. Belarus: "Verspätete Nation" und Autoritarismus (aus der Publikation Belarus zwischen Russland und der EU)
  7. Der Konflikt im Dnjestr-Gebiet (aus der Publikation Der Konflikt im Dnjestr-Gebiet)
  8. Die Energiesicherheit der EU bis 2030 (aus der Publikation IFK Aktuell 2009_03)
  9. Die NATO und Russland zwischen Kooperation und Konfrontation (aus der Publikation Die NATO und Russland zwischen Kooperation und Konfrontation (3/03))
  10. Die Politik Russlands gegenüber Indien, Pakistan und Afghanistan (aus der Publikation Die strategische Situation in Eurasien (2/03))
  11. Die postsowjetische Tangente des „Krieges gegen den Terror“ (aus der Publikation Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 2002)
  12. Einführung: Reibungsflächen zwischen Rußland und den baltischen Staaten (aus der Publikation Die Beziehungen zwischen Russland und den Baltischen Staaten (23))
  13. Restjugoslawien, Moldova, Afghanistan und die Erklärungsreichweite von "failed-states"-Theorien (aus der Publikation Internationales Konfliktmanagement im Fokus)
  14. Rußland und der Kosovo-Krieg (aus der Publikation Der Krieg um das Kosovo 1998/99)
  15. Rußland und die NATO vor der Osterweiterung: Konfrontation oder Kooperation? (aus der Publikation Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 1999)
  16. Rußland und die Osterweiterung der NATO. „Neue Trennungslinien“ oder „Export von Stabilität“? (aus der Publikation Österreich und die NATO)
  17. Rußlands "Friedensmissionen" in der GUS (aus der Publikation Die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) zwischen Konflikten und russischer Dominanz (9))
  18. Rußlands "Friedensmissionen" in der GUS (aus der Publikation Maßnahmen zur internationalen Friedenssicherung)
  19. Rußlands Politik im „postsowjetischen Raum“ (aus der Publikation Österreich und die NATO)
  20. Russland - eine Großmacht? (aus der Publikation Russland - eine Großmacht? (4/03))
  21. Russland und die Irakkrise (aus der Publikation Irak 2003)
  22. Russlands Politik gegenüber der NATO (aus der Publikation Russlands Politik gegenüber der NATO)
  23. Sicherheitspolitik Armeniens (aus der Publikation Studien und Berichte zur Sicherheitspolitik (1/00))
  24. The Effects of NATO and EU-Enlargement (aus der Publikation The Effects of NATO and EU-Enlargement (15))
  25. The Russian “Return” to the Western Balkans (aus der Publikation Cutting or Tightening the Gordian Knot?)
  26. Tschetschenien - Ein vergessener Krieg (aus der Publikation IFK Aktuell 2004_03)
  27. Usbekistan zwischen Autoritarisums und islamistischer Bedrohung (aus der Publikation Info Aktuell 5/2005)
  28. Weißrussland - das Sorgenkind Europas? (aus der Publikation Der Soldat Nr. 14/2007)
  29. Zu den Beziehungen zwischen der Ukraine und Russland (aus der Publikation Krisengebiete in Europa)
  30. Zur Strategischen Lage. Jahresbeginn 2013. Akteure, Organisationen, Konferenzen und Abkommen. (aus der Publikation ISS AKTUELL)
  31. Zur strategischen Lage. Jahresbeginn 2014. Globale Akteure, internationale Organisationen, Konferenzen und Abkommen. (aus der Publikation ISS AKTUELL)

Herausgegebene Publikationen:

  1. Die Beziehungen zwischen Russland und den Baltischen Staaten (23) (5 Beiträge)
  2. Die Ukraine: Zerrissen zwischen Ost und West (3 Beiträge)
    Eine Bestandsaufnahme der Außen- und Sicherheitspolitik unter Präsident Viktor Juschtschenko
  3. Facing the Terrorist Challenge - Central Asia's Role in Regional and International Co-operation (10 Beiträge)
    Study Groups: Regional Stability in Central Asia & Security Sector Reform
  4. Sicherheitspolitik in der GUS und im Baltikum (1/01) (4 Beiträge)

Lebenslauf

1991 Promotion in Politikwissenschaft an der Universität Wien.

1993-2003 Autor und Übersetzer für die "Österreichische Militärische Zeitschrift" (ÖMZ).

Ab 1997 Mitarbeiter des Instituts für Friedenssicherung und Konfliktmanagement der Landesverteidigungsakademie (Wien), verantwortlich v.a. für die Analyse von Sicherheits- und Militärpolitik der GUS-Staaten, Monitoring von ethnischen Konflikten in der GUS.

1999, 2001 und 2003 - Vorlesungen über Sicherheitspolitik in der GUS am Generalstabslehrgang.

Sommersemester 2000 - Lektor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien (Leiter eines Proseminars über postsowjetische russische Außenpolitik).

Sommersemester 2002 - Lektor am Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien (Co-Leiter einer Arbeitsgemeinschaft über ethnische Konflikte in der GUS).

Auslandspraktika:

1993 - Forschungsinstitut der Konrad-Adenauer-Stiftung (Bonn).

1998 und 1999 - Europainstitut der Russländischen Akademie der Wissenschaften (Moskau).

2000 - Nationales Institut für Strategische Forschungen beim Sicherheitsrat der Ukraine (Kiew).

2002 - Visiting Scholar am Central Asia - Caucasus Institute der Paul Nitze School of Advanced International Studies (John Hopkins University), Washington, D.C.

2002 - wissenschaftlicher Assistent des Verteidigungsattachés an der österreichischen Botschaft in Moskau.

Forschungsschwerpunkte:

 Theorien von "failed states"  Ethnische Konflikte in der GUS  Aktuelle Aspekte der Außen- und Sicherheitspolitik Russlands

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt